Bootsbau

Bavaria bringt erste Entwicklung nach dem Neustart

Exklusive Einblicke: Zu Besuch auf dem Prototypen der Bavaria C42. Das Schiff soll die Werft zurück zu alter Stärke führen. Der Bericht im PDF-Download

Fridtjof Gunkel am 11.01.2020
Bavaria C42 Vorstellung Giebelstadt Details Rumpf 2019 JRi_IMG_4190
YACHT/J. Rieker

Vorn füllig: Bavarias neue C42

Es tut sich was in Giebelstadt. Die lange erwartete erste Neuentwicklung der Werft unter den neuen Inhabern ist fast fertig; die YACHT hatte Gelegenheit, den Prototypen zu begutachten und tiefe Einblicke in die Entwicklung der neuen Linie zu erhalten. Die Konstruktion von Maurizio Cossutti überrascht durch eine extreme Breite, durchgehende Chines und einen sehr fülligen Bug, der bei Krängung viel Auftrieb liefern soll und nebenbei mehr Volumen im Vorschiff schafft.

Bavaria C42 Vorstellung Giebelstadt Details Rumpf 2019 JRi_IMG_4175

Volle Breite: Satte 4,29 Meter misst die Neue

Auffällig war auch die hohe Ausbauqualität, die bereits der Prototyp aufwies und die symbolisch für den neuen alten Weg steht, den die Werft gehen will. Pascal Kuhn, Produktmanager Segelyachten, beim Besuch: "Wir wollen wieder eine gute Qualität zu einem guten Preis bieten, und das mit einem zeitgemäßen Design." Das Ergebnis kann sich sehen lassen und feiert auf der boot Düsseldorf Weltpremiere.

Was die neue Bavaria-Linie auszeichnet und wie sie entstand: großes Porträt in der YACHT. Die Ausgabe 1/2020 kann direkt im Verlag bestellt werden. Oder Sie laden sich den Bericht direkt über den Link unten herunter. 

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 11.01.2020

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online