Liveblog vom Kleinkreuzer-Test
Warmlaufen in der Kälte

Die Vorbereitungen zum Test sind in vollem Gange

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 11.04.2010

YACHT/M.-S. Kreplin Endmontage auf der Seascape

Es ist kalt, es ist grau, es ist feucht. Von warmem Aprilwetter ist man weit enfternt, in der Stadtmarine von Waren/Müritz frieren sich die Werftcrews bei der Vorbereitung der Schiffe die Finger ab.

Sechs Boote liegen in Reih und Glied: Deltania, Flying Cruiser, Sailart, S500, Varianta und Seascape schwimmen bereits aufgeriggt am Steg, letztere ist an Deck noch klitschnass. Den böigen Vierer-Wind, der aus Nordost über den Hafen weht, ließ sich der Werftchef nicht entgehen und lud zu einer Trimmfahrt ein. Extra aus Slowenien angereist, hat er wohl attraktivere Temperaturen erwartet, seine kurze Hose legt diesen Verdacht nahe. Jetzt geht es mit Handschuhen und Mütze auf die graue Müritz. Eine gute Wahl, denn auch der Fahrtwind schneidet bei 15 Knoten auf der Logge durchaus scharf ins Gesicht.

Ein guter Start, bleibt nur noch die Hoffnung auf ein wenig Sonne im Laufe der Woche.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Kleinkreuzer

Anzeige