T&T - News
Wahre Werte, statt Zahlenspiel

Moderne Instrumentensysteme liefern eine wahre Flut von Informationen, doch auch die beste Anlage ist nur so gut, wie ihre Justierung

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 07.05.2007

Yacht/O. Schmidt Die Schönsten Anzeigen helfen nicht weiter,wenn sie falsche Informationen liefern

Wer seine Bordelektronik sinnvoll nutzen möchte, muss sie auch auch an die Gegebenheiten an Bord anpassen. Zwar zeigen Logge Lot und Kompass auch mit den Werkseinstellungen Werte an, über ständigen Strom von vorn, oder bei jeder Wende mit drehende Windanzeige darf sich dann aber kein Skipper wundern.

Der erste Teil des Skippers Magazins erklärt, wodurch die fehlerhaften Anzeigen von Logge, Lot, Kompass und Windmesser entstehen und worauf beim Einrichten des Instrumentensystems geachtet werden muss. Da sich die Fehlerhaften Daten eines einzelnen Gebers Innerhalb des Systems fortpflanzen ist Beispielsweise die Reihenfolge der Justierung wichtig, denn auch an Bord gilt: "Wo Mist gemessen wird, kommt auch nur Mist heraus".

Mit welcher Vorgehensweise Sie den Mist an Bord so gering wie möglich halten, lesen Sie im aktuellen Heft, ab.2.5 am Kiosk.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AblenkungskurveAblenkungstabelleErstellhilfeExcelInstrumentensystemJustierungKalibrierungSkippers MagazinTabelle

Anzeige