Neue Boote
Variantenreich und schnell: Grand Soleil 48 Performance

Cantiere del Pardo baut wieder ein leistungsstarkes Schiff für die sportliche Performance-Linie. Es ist in zwei ganz unterschiedlichen Versionen erhältlich

  • Michael Good
 • Publiziert am 01.12.2018
Grand Soleil 48 Peformance Grand Soleil 48 Peformance Grand Soleil 48 Peformance

YACHT / M. Strauch Grand Soleil 48 Peformance

Die Standard-Ausführung ist die Grand Soleil 48 Performance, konzeptionell ein richtiger Sport-Tourer, aber auch mit einem nicht unerheblichen Potenzial für die Regattabahn. Konstrukteur Marco Lostuzzi hat dem Rumpf dafür ziemlich tiefe und schlanken Rumpfanhänge sowie ein hohes und leistungsstarkes Rigg verliehen. Das Cockpitlayout der Performance-Ausführung ist aber eher fürs sportliche Cruisen mit kleiner Crew ausgelegt. Das heißt: Alle Fallen, Schoten und Trimmleinen laufen verdeckt und innerhalb von Kajütaufbau und Süllrand auf zwei Winschen direkt vor den Steuersäulen.

Ganz anders die Grand Soleil 48 in der Version Race, welche der YACHT-Redaktion auch für die Tests in Italien und Spanien zur Verfügung gestanden hat. In dieser Ausführung kommt das Boot mit einem Rigg aus Kohlefaser, einem fast zwei Meter langen und fest angebauten Bugpspriet sowie mit einem T-Kiel mit Edelstahlfinne und nicht weniger als drei Meter Tiefgang. Vor allem: Das Cockpitlayout der Race-Version ist von demjenigen des Performance-Bootes komplett unterschiedlich. Acht große Winschen sind hier rund um das Cockpit verteilt, und es gibt wesentlich mehr Trimmeinrichtungen wie zum Beispiel die quer angebauten Holepunktschienen für die Genua mit einer 3D-Verstellung der Schotwinkel.

Die Layouts für  den Innenausbau bleiben bei beiden Varianten gleich. Nur wird für die Race-Ausführung aus Gewichtsgründen auf einen Teil der Stauräume verzichtet, und die Panty ist ebenfalls etwas kleiner.

Den ausführlichen Test der Grand Soleil 48 Performance in der Version Race bringen wir in der kommenden YACHT, Ausgabe 1/2019, sie erscheint am 19. Dezember. Die ersten Fotos vom Test gibt es aber schon mal hier vorab in der Bildergalerie zum Test.

Cantiere del Pardo wird die Grand Soleil 48 in der Standard-Version Performance als Deutschland-Premiere auf der Messe boot in Düsseldorf zeigen. Halle 16, Stand C 21.

Grand Soleil 48 Performance

12 Bilder

Grand Soleil 48 Performance


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Cantiere del PardoGrand Soleil 48 PerformanceGrand Soleil 48 RaceMarco Lostuzzi

Anzeige