Interboot 2014
Stelldichein der Trendsetter

Am Wochenende öffnet die 53. Interboot ihre Tore. Die Messe am Bodensee gibt einen frühen Ausblick über die Neuheiten für die Saison 2015

  • Michael Good
 • Publiziert am 18.09.2014

Messe Friedrichshafen / INTERBOOT Interboot 2014 

Insgesamt 491 Aussteller aus 15 Nationen errichten derzeit ihre Stände auf dem Messegelände in Friedrichshafen. Die Interboot gilt als eine der beliebtesten und wichtigsten Neuheiten- und Premierenmesse in Zentral-Europa. Viele Aussteller nutzen die Messe als willkommene Plattform für die Präsentation der neuesten Modelle für die kommende Saison – nicht zuletzt auch des frühen Termins im September wegen. Denn: Wer sich auf der Interboot entscheidet, kann möglicherweise schon im nächsten Frühjahr mit dem neuen Boot ablegen.

Einen vollständigen Überblick über alle Neuheiten auf der Interboot 2014 gibt die aktuelle Ausgabe der YACHT, Nr. 20/2014. Das Heft jetzt am Kiosk erhältlich. Die wichtigsten Premieren hier aber nochmals in der Kurzübersicht.

Bavaria Easy 9.7:  Preisoffensive aus Giebelstadt. Stark abgespeckte Variante der Cruiser 33 für unter 60.000 Euro. Test in der YACHT 19/2014

Dufour 382:  Eine Weltpremiere in Friedrichshafen. Komplette Neuentwicklung von Dufour für die Elf-Meter-Klasse

J 88:  Sportliches Multitalent aus Frankreich.  Wie die J 70, nur größer und mit Innenausbau. Test in YACHT 25-26/2013

RM 890:  Multi-Knickspanter aus Frankreich, gebaut aus Sperrholz. Spezieller geht es kaum. Test in YACHT 8/2014

Saffier SE 33:  Spannende Interpretation des modernen Daysailer aus Holland. Mit doppelten Steuerrädern und Badeplattform. Test in YACHT 12/2014

Sun Odyssey 349:  Attraktiver Tourer von Jeanneau mit einem Maximum an Anpassungsmöglichkeiten. Test in YACHT 6/2014

Täglich Vorträge am Stand der YACHT

YACHT Archiv Nils Theurer

Am YACHT-Stand in der Halle A1 werden den Besuchern täglich interessante Vorträge geboten: 

Samstag, 20.9., bis Dienstag, 23. 9.: Nils Theurer
Um 12 Uhr: Erste Hilfe für kleine Segel-Schäden an Bord. Dazu: Näh-Werkstatt für jedermann. 
Um 14 Uhr: Segeln mit Kindern. Der Buchautor berichtet über Törns mit dem Nachwuchs. Erfahrungen und Tipps.

YACHT Archiv Egmont M. Friedl

Mittwoch, 24.9., bis Sonntag, 28.9.: Egmont M. Friedl
Um 12 Uhr: Knoten & Spleißen. Der Tauwerkexperte zeigt Tricks zum Umgang mit Leinen und wie man ganz einfach selber spleißen kann. 
Um 14 Uhr: Segel-Abenteuer Küste mal anders: Im offenen Boot rund Italien. nach über 3000 Seemeilen berichtet Egmont Friedl von den Erlebnissen des Einhand-Törns und gibt Ratschläge zum Fahrtensegeln mit kleinen Booten.

Informationen für Besucher

Die Interboot ist von Samstag, 20. September, bis zum Sonntag, 28. September täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Interboot-Hafen ist für die Besucher täglich bis 19.00 Uhr zugänglich. Kostenlose Bus-Shuttles bringen die Besucher vom Bahnhof Friedrichshafen, Fährhafen, Messe-Hafen und den Parkplätzen zur Messe und wieder zurück. Die Tageskarte kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Eine Familienkarte ist für 25 Euro erhältlich. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren bezahlen 5 Euro.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.interboot.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FriedrichshafenInterbootMesseMesse-Vorschau

Anzeige