Hélia 44

Sonnenterrasse mit Blick aufs Meer

Mehr Platz, mehr Licht, mehr Komfort: Die Katamaranbauer von Fountaine Pajot bringen für 2013 den Hélia 44 als Ersatz für den Orana 44

Michael Good am 16.07.2012
Hélia 44

Hélia 44

Erst vor vier Jahren, im Frühjahr 2008, haben die Franzosen mit dem Orana 44 (Test in YACHT 18/2008) das mittelgroße Segment neu bestückt. Die große Neuheit damals: das feste und begehbare Bimini-Dach als Sonnenschutz über dem Gästecockpit und nützliche Plattform zum Setzen und Bergen des Großsegels. Mittlerweile ist dieses Feature zum Standard für Fahrtenkatamarane fast jeder Größe geworden.

Die feste Überdachung spendet aber nicht nur Schatten, sondern bietet sich für eine zusätzliche Nutzung an. Etwa mit mit Flybridge als erhöhter Steuerstand oder als Liegebank für Sonnenhungrige. Das zwei- beziehungsweise dreistöckige Wohn- und Freizeitkonzept ist mittlerweile ebenfalls Trend bei Fahrtenkatamaranen

Der neue Hélia 44 kombiniert die Vorzüge. Der Steuerstand ist, wie schon beim Orana 44, seitlich auf angehobenem Niveau angebaut. Der Steuermann hat hier volle Übersicht, auch beim Manövrieren im Hafen unter Maschine, und arbeitet bei Wind und Wetter zumindest teilweise geschützt. Neu ist, dass die Steuersäule jetzt mit Abstand zum eigentlichen Kajütaufbau angebaut ist. Damit sind die Winschen für die Schoten und Fallen auf dem Dach besser erreichbar. Nochmals erhöht findet sich eine echte Lounge-Area mit Sonnenbank und Liegefläche. 

Hélia 44

Hélia 44

Für den Wohnbereich übernimmt die Hélia 44 das Layout des Vorgängermodells Orana 44. In der charterorientierten Version "Quatuor" bieten die beiden Rümpfe eine symmetrische Raumaufteilung mit vier Doppelkabinen mit jeweils einer eigenen Nasszelle und Duschbereich. In der Eignerversion "Maestro" ist der Steuerbordrumpf als große Wohnzelle mit geräumigem Doppelbett, riesigem Bad und abgetrenntem Duschbereich ausgebaut. 

Das Design der Hélia 44 kommt aus dem Studio von Berret/Racoupeau. Das Boot soll schon auf den kommenden Inwater-Boatshows 2012 (Salon Nautique, Cannes & Grand Pavois, La Rochelle) vorgestellt werden. Den Preis hat die Werft allerdings noch nicht gennant. 

Hélia 44

Hélia 44

Technische Daten: 
Lüa (Rumpflänge): 13,30 m
Breite: 7,40 m
Tiefgang: 1,15 m 
Gewicht: 10,8 t
Großsegel:  70 qm
Genua: 45 qm
Wassertanks: 2 x 375 l
Kraftstofftank: 470 l

Fotostrecke: Fountaine Pajot Hélia 44

.

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Michael Good am 16.07.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online