T&T - News
Sonnenlichttaugliche Displays

Bei Simrad jetzt ohne Aufpreis

  • Olaf Schmidt
 • Publiziert am 14.07.2005

"Simrad CX 44"

Der bekannte Elektronik-Hersteller Simrad bietet ab sofort alle Plotter, Radars und Fischfinder der CX-Serie nur noch in einer voll sonnenlichttauglichen Version an. Die bisherige Unterscheidung zwischen Standard und SunView entfällt, ebenso der Preisunterschied: es gilt der günstigere Preis der Standardversion.

Die aktuelle Generation der Navstation wurde auf der London-Boat Show 2005 vorgestellt und sind mit einer neuen Generation von TFT-Bildschirmen ausgestattet, den so genannten SunView Bonded (SVB).

Gegenüber der bisherigen SunView ausführung ist das Bild noch heller, kontrastreicher und brillianter bei einem Betrachtungswinkel von über 160 Grad. Gleichzeitig wurde das Produktprogramm gestrafft, es gibt nur noch eine Display-Variante. Durch die damit verbundenen höhere Stückzahlen gleicher Panels konnte der Preis der sonnenlichttauglichen Endgeräte auf das Niveau der bisherigen Standardausführung gesenkt werden, diese entfällt ab sofort.

Da für die Cockpitmontage auf Segelyachten bisher nur die SunView-Ausführung in Frage kam ergibt sich jetzt ein enormer Preisvorteil, beispielsweise beim 10-Zoll-Kartenplotter CX44 über 800 Euro.
Mehr Infos www.simrad.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DisplaysSimrad

Anzeige