Explorer "Eugen Seibold"
Segeln für die Forschung

Michael Schmidt Yachtbau hat sein erstes Custom-Projekt vollendet. Das 72 Fuß lange Schiff wurde von der Schweizer Werner-Siemens-Stiftung beauftragt

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 09.05.2018
thth thth thth

Michael Schmidt Yachtbau thth

Mit dem knapp 22 Meter langen Schiff sollen Wissenschaftler des Max-Planck-Institutes weltweit Wasser- und Luftproben sammeln, es ist sowohl für tropische als auch hohe Breiten konzipiert und ausgestattet. Die Grundidee ist, dass der segelnde Explorer selbst im Gegensatz zu typischen großen, rein dieselgetriebenen Forschungsschiffen Luft und Wasser nicht verschmutzt und so die Proben nicht beeinträchtigt. Obendrein ist das Schiff günstig im Betrieb, während ein komplexes Spezialschiff wie die "Polarstern" um die 70.000 Euro Betriebskosten pro Tag benötige, so das Institut. Der Explorer "Eugen Seibold" ist mit zwei Laboren ausgestattet und bietet Kojenplätze für bis zu acht Personen. Die Konstruktion stammt von Lorenzo Argento (vorm. Luca Brenta Yacht Design), der bereits die beiden Erstlinge von Michael Schmidt Yachtbau gezeichnet hatte, zwei 80-Fuß-Yachten im minimalistischen Decks- und Interieurstil.

Auf Grundlage des professionellen Explorer baut Michael Schmidt Yachtbau außerdem eine Yacht für die Freizeitschifffahrt, die jedoch mit einem komplett anderen Interieur angeboten wird.

Rumpflänge

21,86 m

Wasserlinienlänge

20,84 m

Breite

6,00 m

Tiefgang

3,20 m

Verdrängung max.

44,0 t

Ballast

12,0 t

Großsegel

151 qm

Fock

142 qm

Motor

Vetus-Deutz 125 kW

Generator

22 kW

Dieseltank

4000 l

Frischwassertank

1000 l

Wassermacher

90 l/h

Rumpf

Epoxid-Schaumsandwich

Klassifikation

CE-Kategorie A; Sicherheitszeugnis SeeBG

Der neue Explorer:

Explorer

5 Bilder

Erste Bilder der neuen Yacht von Michael Schmidt Yachtbau

Das Derivat für private Nutzung:

Y x 7 Explorer 74

6 Bilder

Das erste Boot von Michael Schmidt Yachtbau:

Michael Schmidt Yachtbau Brenta 80

20 Bilder

Unterwegs mit dem ersten Boot der neuen Werft von Hanse-Gründer Michael Schmidt


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ExplorerHochseeyachtMichael Schmidt Yachtbau

  • 3,00 €
    Freydis, Reinke 16 M Ice
  • 3,00 €
    BM 40 Clipper
  • 3,00 €
    Thule, Alu-Langkieler
  • 3,00 €
    Journeyman 60
  • 3,00 €
    Alu-Wattenkreuzer
  • 3,00 €
    BM-70
  • 3,00 €
    Marlin, Blauwasseryacht
  • 3,00 €
    Garcia Exploration 45
Anzeige