YACHT-Werkstatt
Ruhe-Zone

Wie sich das Vorschiff in eine komfortable Eignerkabine verwandeln lässt. Eine detaillierte Arbeitsanleitung

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 30.03.2010

YACHT

Für gute moderne Fahrtenyachten sind helle, freundliche und vor allem ausreichend bemessene Kojen selbstverständlich. Auf betagteren Schiffen geht es hingegen meist eher beengt zu, und die Kabinen sind spartanisch ausgestattet. Das lässt sich ändern. Wir zeigen, wie.

Anhand eines Vorschiff-Refits auf einer 30 Jahre alten Swan 38 wird Schritt für Schritt erklärt, mit welchen Tricks und Hilfsmitteln aus durchgelegenen Kojen eine bequeme Ruhestatt wird. Der Do-it-yourself-Eigner erfährt darüber hinaus, wie sich die oft klein wirkende Kajüte im Bug mit gekonnter Farb- und Formgestaltung in eine optisch großzügige Kabine verwandeln lässt.

Wie das geht, steht in der neuen YACHT (Heft 8/2010, ab Mittwoch im Zeitschriftenhandel erhältlich).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: bootkojenKomfortraumgestaltungRefitSchiffSegelnSwanvorschiffWerkstatt

Anzeige