Exklusiv-Test

Rückkehr einer Legende

Günstig, simpel, familienfreundlich, sicher: Mit der Varianta 18 will Dehler wieder ein Volksboot präsentieren und an die Erfolge aus den sechziger Jahren anknüpfen

Fridtjof Gunkel am 21.12.2009

5,50 Meter Segelspaß: die kleinste deutsche Serienyacht

Das 5,50 Meter lange Schiff mit Schlupfkajüte, festem Kiel und angehängter Ruderanlage ist der einzige Kleinkreuzer für unter 10.000 Euro Made in Germany. Die YACHT hat das Boot als erstes Segelmagazin weltweit getestet

Die neue Varianta 18 ist in der Basisversion bereits segelfertig. Auf dem winterlichen Greifswalder Bodden zeigte sie sowohl raumschots als auch an der Kreuz ihre Fähigkeiten. Das Boot erwies sich als recht steif und vor allem schnell, agil und unkompliziert. Damit ist die Varianta als Daysailer schon mal hervorragend geeignet. Zum Fahrtensegeln mit Übernachtung muss der Eigner selbst nachrüsten oder kann entsprechende Ausstattung wie Polster, Beleuchtung und Kochkiste im Varinta-Shop (www.varianta.info) online nachkaufen. Nur dort lässt sich auch das Boot bestellen.

Der Rumpf basiert auf dem der Dehler 18 mit dem Spitznamen "Rotkäppchen", das von 1994 bis 1997 gebaut wurde. Die Konstrukteure Judel/Vrolijk & Co. haben es modifiziert und der Kosten wegen den Hubkiel gegen eine feste Flosse mit modernem T-Kiel getauscht.

Test in YACHT 01/2010 (ab 23.12.09 am Kiosk).

Fridtjof Gunkel am 21.12.2009

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online