Messe
Neuheiten-Parade

Die spätsommerliche Messesaison beginnt traditionell in den Niederlanden. Auch diese Jahr gibt es auf der Hiswa te water spannende Premieren zu sehen.

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 17.08.2009

YACHT Die wichtigsten Neuheiten der Hiswa auf einen Blick

Selten ist ein für Gastlieger gesperrter Hafen so gut besucht wie die Marina Seaport in IJmuiden Anfang September. Auf Nordeuropas größter schwimmender Bootsausstellung Hiswa te water trifft sich alljährlich die Branche zur ersten großen Neuheitenschau und leitet damit die Messesaison ein.

Anders als auf Hanseboot, boot Düsseldort, oder in Friedrichshafen bekommt man die Yachten hier in ihrem Element zu sehen. Satt auf Kiele und Ruderblätter fällt der Blick vom Steg auf die Linienführung, das Deckslayout und das Rig. Aber nicht nur die Yachthafenatmosphäre unterscheidet die Hiswa von herkömmlichen Messen. In keinem anderen Land gibt es so viele kleine und hochspezialisierte Werften wie bei unseren niederländischen Nachbarn, entsprechen vielfältig ist das Angebot. Insgesamt werden etwa 400 Yachten erwartet, die wichtigsten Neuheiten können Sie sich im aktuellen Heft ansehen, ab 19.8. am Kiosk.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: HiswaMesse

Anzeige