Bavaria Yachtbau
Neues Flaggschiff aus Giebelstadt

Die größte deutsche Werft präsentiert mit dem jüngsten Entwurf der konventionellen Fahrtenlinie ein neues Flaggschiff namens Cruiser 56

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 03.10.2012

Werft Das neue Flaggschiff: mehr Boot, mehr Fenster, mehr Optionen

Die neue Bavaria 56 Cruiser wird das bisherige Flaggschiff 55 Cruiser ablösen. Sie verfügt über einen neuen Rumpf, der besonders breite Kojen bieten soll. Die Informationen sind werftseitig noch knapp, aber man spricht von besseren Segeleigenschaften, viel Bewegungsfreiheit im variablen Cockpit, lang gezogenen Sitzbänken und guter Erreichbarkeit der Leinen bei unkompliziertem Handling. Weiter werden ein hohes Maß an Variabilität, innovative Konzepte und Anpassungsfähigkeit an alle Gegebenheiten versprochen und dass die individuellen Bedürfnisse der Eigner erfüllt werden. Wie diese hohen Ziele erreicht werden, bleibt derzeit noch offen. Konkreter der Preis: Zum Start kostet das Boot 312.851 Euro (inklusive deutscher Mehrwertsteuer).

Werft Großzügiger Pantryblock mit Tresen und Sofa

Werft Geradlinig gestalteter Salon. Es soll viele Optionen geben

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BavariaBavaria 55Bavaria 55 CruiserFlaggschiffPremiere

  • 2,00 €
    Bavaria Vision 46
  • 3,00 €
    B/One
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 55
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 40
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 40 vs. 40 Sport
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 50
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 45
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 36
Anzeige