Schöchl Yachtbau
Neuer Kleinkreuzer: Sunbeam 22.1

Erste Bilder vom YACHT-Test: Unterwegs mit der neuen kleinsten Sunbeam, einer modernen Konstruktion von J&J Design und Manfred Schöchl

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 05.05.2016

YACHT/N. Krauss Macht Spaß schon bei wenig Wind: die neue kleine Sunbeam

Chines und Katamaran-Rigg, Ballastschwert und Bionikruder , herausnehmbare Backskisten und Technikmodule: Die neue Sunbeam 22.1 vereint diverse gute Ideen und viele Gedanken auf einer Rumpflänge von 6,70 Metern. Das neue kleinste Boot der Schöchl-Werft , das für die nächsten beiden Jahre auch in der österreichischen Segel-Bundesliga eingesetzt wird, lässt sich recht stark individualisieren und den persönlichen Bedürfnissen anpassen. Es ist als Touring- oder in einer Regattaversion zu haben.

Die YACHT hat das Boot schon getestet, der Bericht erscheint in Ausgabe 12 (ab 25. 5. am Kiosk).

Die ersten Segelbilder:

Sunbeam 22.1 YACHT-Test

14 Bilder

Die neue Sunbeam 22.1 von Schöchl Yachtbau im YACHT-Test auf dem Mattsee


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KleinkreuzerSchöchlSunbeamSunbeam 22

  • 3,00 €
    Sunbeam 30.1
  • 2,00 €
    Sunbeam 24.2
  • 3,00 €
    Kleinkreuzer-Vergleich, Teil 1 (S 500, Sailart 18, Seascape, Varianta 18, Deltania 20.5, Fan 17 Balt
  • 3,00 €
    Kleinkreuzer-Vergleich Teil 2 (Fan 17 Balt, S 500, Flying Cruiser Family, Rügenjolle)
Anzeige