Bootsbau
Neue Serie: Die kleinen feinen Werften

In Deutschland gibt es mehr als die großen Hersteller Bavaria, Hanseyachts und Dehler. Wer sonst noch hierzulande Boote fertigt, zeigt die YACHT in loser Folge

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 05.01.2010

YACHT/K. Andrews Echte Handarbeit: Thomas Bergner stellt eine O-Jolle fertig

Sie bringen nur kleine Serien und Einzelstücke, sie arbeiten nicht im Zeittakt, sie sind noch echte Bootsbauer mit Handarbeit statt Montage am Band. Von Flensburg bis Radolfzell, von Erftstadt bis Rügen fertigen diese Manufakturen Schönheiten, Exoten, Dauerbrenner.

Die kleinen Werften tragen damit zur fast unendlichen Vielfalt bei, die der Bootsmarkt bietet und bereichern ihn, auch wenn sie keine großen Stückzahlen erreichen.
Wer die Betriebe im Schatten der großen Hersteller sind, was sie auszeichnet und was sie bauen — dem Thema widmet sich eine neue Serie. In der ersten Folge: Thomas Bergner Bootsbau im schleswig-holsteinischen Trappenkamp. Die Spezialität: Carbon und Holz in Kombination. Das Angebot ist groß. Unter anderem fertigt Bergner Jollenkreuzer, H-Jollen, DN-Eisschlitten und jetzt auch einen 30er-Schärenkreuzer in Kleinserie.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BrancheManufakturWerft

Anzeige