T&T - News
Neue Folge aus der Serie Anatomie einer Yacht – die Winsch

Sie sind unentbehrliche Helfer – ohne Winschen fällt das Segeln mit größeren Schiffen aus.

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 19.04.2007

Die Getriebe leisten jahrelang Schwerstarbeit, sollen wartungsfreundlich sein und leicht bedienbar. Das sind hohe Anforderungen an Komponenten, die hohen Lasten und dazu Salzwasser ausgesetzt sind.

Wie eine Winsch hergestellt wird, zeigt eine neue Folge aus der Wissen-Serie der YACHT. Dazu: Wie man die richtige Größe herausfindet. Was die Winschen der America’s-Cupper von denen auf Normalbooten unterscheiden. Wie man sie wartet.

Jetzt in der neuen YACHT , Ausgabe 9 (Erstverkaufstag Mittwoch, 18.4.)


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Winsch

Anzeige