Bavaria Yachtbau
Neue Cruiser 46 angekündigt

Nach den Typen 56, 37 und 41 bringt die Werft mit dem neuen Modell schon das vierte komplett überarbeitete Schiff in diesem Jahr

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 02.07.2013

Werft Bavaria Cruiser 46: große Ware für viele Ansprüche

Die größte deutsche Sportbootwerft treibt die Kompletterneuerung der Cruiser-Reihe mit viel Energie voran. Bereits vorgestellt und getestet wurden die Typen Cruiser 33 und 56. In YACHT 16/13 folgt das spannende Volumenmodell Cruiser 37. Angekündigt ist weiterhin die Cruiser 41 für den Sommer. Und im Herbst soll nun die Cruiser 46 folgen. Dann verfügt Bavaria Yachtbau über das jüngste Typenangebot im Segment der Großserienyachten. Es dürfte ein heißer Messeherbst werden: Beneteau hat ebenfalls neue Modelle angekündigt, Hanseyachts wird folgen, von Jeanneau ist auch wieder eine Verjüngung besonders im unteren Größensegment zu erwarten.

Bavaria indessen setzt auf Kontinuität. Die aktuelle Typenreihe baut auf bewährten Rumpfformen mit überarbeiteten Decks. Mehr Licht und Luft und mehr Eleganz in der Linienführung lauten die Vorgaben, mehr Finesse und weitere Steigerung der Qualität hat sich die Werft verordnet.

Die Bavaria Cruiser 46 kostet 196.231 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Werft Viele Fensterflächen, mehr Luken und ein frisches Interieur

Zum Vergleich - die Cruiser 56

8 Bilder

Erste Segelaufnahmen des neuen Flaggschiffs Cruiser 56 aus Giebelstadt

Bavaria Vision 46

9 Bilder

Bavaria Vision 46 


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Bavariabavaria cruiserBavaria Cruiser 46Bavaria YachtbauCruiser 45

  • 2,00 €
    Bavaria Vision 46
  • 3,00 €
    B/One
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 56
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 45
  • 5,00 €
    Charterführer Türkische Südküste
Anzeige