Bavaria
Neue 34 Cruiser vorgestellt

Bavaria Yachtbau bringt mit dem neuen Fahrtenschiff aus der populären Zehn-Meter-Klasse eine Ergänzung zum Einstiegsmodell 33 Cruiser

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 10.09.2015

Werft Die neue als Rendering: zwei Räder, drei Kabinen

Die 34 Cruiser basiert auf dem Rumpf der erfolgreichen 33 Cruiser. Die Neue hat jedoch doppelte Räder, wie es mittlerweile auch in dieser Größe üblich ist. Der Neuerung ist ein verändertes Cockpit geschuldet. Und die Achterstagsdrähte sind jetzt vor dem Rudergänger angeschlagen, somit für ihn aus dem Weg. Die 34 Cruiser ist obendrein ein Dreikabiner mit fast identischen Achterkammern. Dafür musste jedoch das Bad verkleinert werden, das auf der 33 Cruiser schön großzügig ausfällt. Ob es die 34 Cruiser auch mit zwei Kabinen geben wird, steht derzeit noch nicht fest, ebenso gibt es noch keinen offiziellen Preis für das neue Boot. Die 33 Cruiser kostet 89 800 Euro und ist damit das günstigste Boot der Klasse am Markt (siehe dazu auch Vergleichstest der Zehn-Meter-Klasse in YACHT 16  und 17/2015. 

Bavaria 34 Cruiser

5 Bilder

Illustrationen zur neuen Bavaria 34 Cruiser 


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 10-Meter-KlasseBavariaBavaria 33Bavaria 33 CruiserBavaria 34 CruiserBavaria Cruiser 33Bavaria Cruiser 34Delphia 34Dufour 345FahrtenyachtGroßserienbootHanse 315Océanis 34Sun Odyssey 349VergleichtestZehn-Meter-KlasseZehn-Meter-Vergleich

Anzeige