XC-35
Komfort und Leistung kombiniert

Überraschende News aus Dänemark: X-Yachts baut sein Cruising-Programm nach unten aus. Zum Frühjahr 2014 ist eine neue XC-35 angekündigt

  • Michael Good
 • Publiziert am 27.09.2013

X-Yachts XC-35

Damit erweitert die Werft in Haderslev ihr noch junges Fahrtenprogramm XC bereits um ein fünftes Schiff. Dazu kommen aktuell sieben Typen aus dem sportlichen Performance-Programm XP (33 bis 65 Fuß) sowie die beiden kompromisslosen Racer X-35 und X-41. Kaum eine andere Werft zeigt derzeit ein so umfangreiches, klar strukturiertes und sauber abgestuftes Angebot wie X-Yachts.

Die neue "Kleine" 35er übernimmt in Reihentreue die bewusst klassische gehaltene Linienführung des XC-Programms von Konstrukteur und Werftgründer Niels Jeppesen. Das heißt: positives Heck, gemäßigte Linien und ein leichter, optisch gefälliger Decksprung. Für die Fahrtenorientierung spricht zudem die feste Windschutzscheibe vor dem Niedergang. Für Sportlichkeit und ein hohes Leistungspotenzial stehen dagegen die Performance-orientierten Unterwasser-Anhänge mit L-Kiel und einem Ballastanteil von einem Drittel des Gesamtgewichts. Niels Jeppesen hat den Rumpf der XC-35 in einer vergleichsweise tiefen V-Form gezeichnet. Damit soll sich das Schiff vor allem in hohem Wellengang angenehm bewegen.

X-Yachts XC-35

Die XC-35 wird als GFK-Sandwichkonstruktion gebaut und bekommt zur optimalen Lastverteilung einen soliden Stahlrahmen eingebaut. Damit ist es möglich, die Wanten weiterhin innen, nahe am Kajütaufbau, anzuschlagen. Neben der standardmäßigen 106-Prozent-Genua kann das Schiff also auch mit einer größeren Genua mit 135 Prozent Überlappung ausgestattet werden – gut für Segler am Mittelmeer oder in Schwachwindrevieren wie etwa dem Bodensee. Der Aluminium-Mast steht auf dem Kiel und wird im Standard mit Rod-Rigg und einem starken Achterstagspanner ausgestattet. Das Cockpit kommt mit zwei Steuerrädern und zeigt damit einen freien Durchgang von und zu der Badeplattform. Die klappbare Badebühne fällt beim neuen Schiff und im Vergleich zur XC-38 deutlich größer aus.

X-Yachts XC-35

Das Interieur sieht achtern und im Vorschiff jeweils eine großzügige Doppelkabine vor. Dazu kommt ein Toilettenraum mit Duschoption. Und: X-Yachts hält auch entgegen dem allgemeinen, aber kontrovers diskutierten Trend an einer vollwertigen abgetrennten Navigation fest. Alternativen zu diesem Layout sind nicht vorgesehen.

190.280 Euro nennt X-Yachts als Preis für die XC-35 einschließlich MwSt., aber ohne Segel. Das Boot soll im Frühjahr 2014 erstmals präsentiert werden.

Lüa (Rumpflänge)

10,36 m

LWL (Länge Wasserlinie)

9,60 m

Breite

3,52 m

Tiefgang/alternativ 

1,90 /1,60 m

Gewicht 

6,45 t

Ballast/-anteil (Standard-Tiefkiel)

2,15 t (33,3 %)

Großsegel 

35,75 qm

Genua 106 % 

29,65 qm

Genua 135 % 

37,75 qm

Gennaker 

101,1 qm

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

XC-35 Bilderstrecke

8 Bilder

XC-35 Bilderstrecke


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: JeppesenXC-35X-Yachts

  • 3,00 €
    XC-38
Anzeige