Vergleichstest
Kleine Boote ganz groß

Wie viel Komfort bieten Varianta & Co. wirklich? Erfahren Sie hierzu alles im dritten und letzten Teil des großen Kleinkreuzer-Vergleichs

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 21.06.2010

YACHT/S.Hucho

Im Mathematikunterricht lernt man es als das KgV kennen, das „kleinste gemeinsame Vielfache“. Die maritime Entsprechung heißt, das zeigte die Testwoche in Waren an der Müritz deutlich, „18-Fuß-Klasse“. Kleine Spaßmacher, die auf Binnen- und Küstenrevieren gleichermaßen zu Hause sind, nach Feierabend zum kurzen Schlag einladen, aber auch einen Sommertörn klag­los mitmachen. Egal ob man Anfänger oder alter Hase ist.

Schön, dass die Branche in diesem Segment wieder verstärkt Flagge zeigt und dass die etablierten Betriebe auch nach Jahren nicht müde werden, ihre Boote an den Mann zu bringen. Denn so altbekannt wie das KgV aus dem Schulunterricht, ist auch mancher Entwurf des diesjährigen Vergleichstests nicht neu. Acht Werften und Händler waren der Ein­ladung der YACHT gefolgt; die Summe der echten Premieren war am Steg mit drei Booten dann doch deutlich kleiner: Seascape 18, S500 und Deltania 20.5 heißen die Neuheiten des Tests. Immerhin: In der Klasse zwischen 5,50 und 5,80 Meter Rumpflänge liegt die Neuheiten-Quote damit bei 50 Prozent. Und nicht bei 25 Prozent, wie bei den klei­neren Vertretern bis 5,50 Meter Länge (siehe YACHT 13/2010).

Preis- und Qualitätssieger

Erstaunlich ist die Preisspanne, in der sich die vier großen Zwerge bewegen: Gerade noch vierstellig ist der Basispreis der Varianta, die törnfähig ausgestattet mit der knapp 14.600 Euro teuren Deltania 20.5 fast gleichzieht. Preislicher Gleichstand auch bei Sail­art 18 und Seascape 18: 23.200 Euro werden für die beiden Boote fällig, stolze 60 Prozent mehr als die Prospekte für die Konkurrenz ausweisen. Da kommt eine versammelte Testmannschaft bereits am Steg vor dem ersten Schlag ins Grübeln, wie sich solch unterschiedliche Preise rechtfertigen.

Welches Boot am Ende die Nase vorn hatte, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der YACHT.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Kleinkreuzer

Anzeige