T&T - News
Himmel oder Halle?

Am Ende der Saison stellt sich die Frage nach dem passenden Winterlager. Wir erklären Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten

  • Simon Ribnitzky
 • Publiziert am 17.09.2008

Jedes Jahr das gleiche Problem: Welches Winterlager ist das Richtige? Ideallösungen sind schwierig zu finden, denn egal ob Halle, Freilager oder Überwintern im Wasser – alles hat seine spezifischen Vor- und Nachteile. Und nicht zuletzt ist das auch immer eine Frage des Preises. Wir geben Antworten und einen umfangreichen Preisvergleich.

Im Skippers Magazin der aktuellen YACHT beleuchten wir ausführlich alle Optionen für den Winter. Möchten Sie Ihr Boot in einer Halle unterbringen? Dann stellt sich beispielsweise die Frage, ob beheizt oder unbeheizt - und wie das Boot zur Halle transportiert wird.

Freilager haben den Vorteil, dass sie meist erheblich günstiger sind. Dort ist dann eine Plane, die zumindest das Deck schützt, obligatorisch. In der neuen YACHT erfahren Sie alles über deren fachgerechten Einsatz, welche Persenninge sich besonders gut eignen und was es dabei zu beachten gibt.

Auch das Schiff über Winter im Wasser zu lassen, ist keine abwegige Idee. Doch das will genau vorbereitet sein, wenn das Boot zur nächsten Saison wieder gut in Fahrt sein soll.

Außerdem im Skippers Magazin: Jede Menge praktische Tipps zum Thema Winterlager sowie ein großer Preisvergleich mit 30 verschiedenen Anbietern.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Winterlager

Anzeige