MESSE

Hanseboot-Premieren Teil I – Dehler 41

Morgen startet die Bootsausstellung in Hamburg. Für den Cruiser/Racer aus Freienohl ist es der erste große Auftritt. Vor-Premiere hier!

Jochen Rieker am 28.10.2011
Dehler 41

Schieres Deck: versenkte Großschot und Reduktion auf das Nötigste

Gut zwei Jahre fungiert Dehler als Tochter der Hansegroup. Und zwei neue Modelle haben die Sauerländer seither vorgestellt – pro Saison eins. Erst kam die Dehler 32, jetzt die 41. Sie ist, wieder einmal, eine Konstruktion von Judel/Vrolijk & Co. Konzipiert, um als gut segelnder, gleichwohl komfortabler Cruiser/Racer große Käuferkreise zu erschließen – und in der heißeren Regatta-Version Silber zu holen.

Während die ersten Prototypen das volle Leistungsspektrum ausloten sollten, folglich nicht wirklich typisches Serien-Niveau abbildeten, konnte die YACHT in Südengland als weltweit erstes Magazin die Standard-Verison testen (s. Bericht in YACHT 23/2011).

Fotostrecke: Hanseboot-Premieren I: Dehler 41

Diese geht 2,15 Meter tief (Race: 2,40 m), hat einen Alu-Mast und konnte seglerisch auf ganzer Linie überzeugen: ungemein handlich, drehfreudig, mit leichtgängigem, aber ausreichend sensiblem Ruder und guter Geschwindigkeit. Auch die Cockpit-Ergonomie ist hervorragend gelungen.

Unter Deck gibt es zahlreiche sinnvolle Variationen, weit mehr Platz als in dem Vorgängermodell Dehler 39. Das Testboot zeigte hier und da Kinken in der Verarbeitung, die aber dem frühen Produktionsstand geschuldet sind und laut Dehler-Chef Ralf Tapken bereits abgestellt sein sollen.

Überraschend günstig der Preis für ein Boot dieses Potenzials und dieser Größe: knapp über 185.000 Euro ab Werft, allerdings noch ohne Segel. Das macht sie zu einer der interessantesten Innovationen der Hanseboot. Denn in puncto Preis/Leistungs-Verhältnis schlägt sie die meisten ihrer direkten Wettbewerber. Ob sie das auch auf den Regattabahnen kann, wird die kommende Saison zeigen. Optimiert nach IRC und ORCi, bietet sie jedenfalls große Bandbreite. 

Wer die Dehler 41 auf der Messe live sehen will, findet sie in Halle B2, Stand B 410 – vis-a-vis vom YACHT-Stand.

Jochen Rieker am 28.10.2011

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online