Galerie
Neue Hanse 460: die ersten Fotos vom YACHT-Test

Neue Konstrukteure, frische Formen, innovative Details. Mit der 460 stellt Hanse in Greifswald aufregende Novitäten vor, bleibt aber den Markenwerten treu

  • Michael Good
 • Publiziert am 05.11.2021
Optisch zweifellos eine Hanse – aber trotzdem auch neu und anderes. Die Konstruktion kommt jetzt von Berret-Racoupeau Optisch zweifellos eine Hanse – aber trotzdem auch neu und anderes. Die Konstruktion kommt jetzt von Berret-Racoupeau Optisch zweifellos eine Hanse – aber trotzdem auch neu und anderes. Die Konstruktion kommt jetzt von Berret-Racoupeau

YACHT/Andreas Lindlahr Optisch zweifellos eine Hanse – aber trotzdem auch neu und anderes. Die Konstruktion kommt jetzt von Berret-Racoupeau

Im Juli dieses Jahres hat Hanseyachts mit der Ankündigung von einem neuen 14-Meter-Boot für Aufregung gesorgt. Zur allgemeinen Überraschung haben die Yachtbauer für das Projekt die Kooperation mit einem neuen Konstruktionspartner bekannt gegeben. Die Pläne für die Hanse 460 kommen jetzt aus dem Studio von Berret-Racoupeau Yacht Design in Frankreich.

Über 150 Schiffe vom Typ Hanse 460 haben die Yachtbauer in Greifswald bis dato verkaufen können – ein Riesen-Erfolg für Hanse bereits zur Markteinführung. Die Baunummer 1 hat der YACHT für Tests in Barcelona zur Verfügung gestanden, bei besten Windbedingungen. Der umfangreiche Testbericht ist für die YACHT Ausgabe Nr. 1/2022 vorgesehen; das Heft erscheint noch vor Weihnachten am 15. Dezember 2021. Bis es so weit ist, haben wir die ersten Fotos vom Test nachfolgend als Galerie zusammengefasst.

Bilderstrecke Hanse 460

13 Bilder

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 3,00 €
    Hanse 458 im 45-Fuß-Vergleich, Teil 1
  • 3,00 €
    Hanse 458 im 45-Fuß-Vergleich, Teil 2
Anzeige