T&T - News
Flottes Update

die zwei neuen Bavarias 34 Cruiser und 38 Cruiser im Starkwind-Test

  • Michael Good
 • Publiziert am 08.01.2008

YACHT

Nach nur zwei Jahren auf dem Markt zieht der deutsche Branchenprimus seine „kleinen“ Cruiser-Modelle (Bavaria 30, 33, 37, 39) ab und überrascht mit einer attraktiven und gelungenen Neuauflage im unteren Fahrtensegment. Nach der Bavaria 31 Cruiser als Ersatz für die 30 Cruiser legt Bavaria nun mit den neuen Modellen 34 und 38 Cruiser nach (sie ersetzen im Programm die 33 beziehungsweise 37 Cruiser).

Die Änderungen gegenüber den Vorgängermodellen sind optisch weniger auffällig als vielmehr funktionell von Bedeutung. Die Seitenfenster sind jetzt größer und die Decksluken zahlreicher. Und anstelle des hinten partiell offenen Hecks gibt es jetzt eine geschlossene Variante, dafür mit einer integrierten und hydraulisch abklappbaren Badeplattform. Damit gewinnt das Cockpit an Geräumigkeit und Ausdehnung.

Der gesamte Bereich unterhalb der Wasserlinie wurde von den Konstrukteuren von J&J Yachtdesign nochmals gründlich überarbeitet. Der Kiel und das Ruder sind insgesamt etwas schlanker und auch geringfügig länger geworden. Dafür sind die Boote jetzt unten auch etwas flacher. Zudem sind die neuen Serien auch etwas breiter geworden. Was dies bringt, haben die beiden Yachten beim Doppeltest im Starkwind auf Mallorca bewiesen. Beide Boote gefielen mit exzellenten Segeleigenschaften, viel Stabilität und großer Kurstreue – auch bei grenzwertigen Bedingungen mit bis zu 35 Knoten Wind.

Unter Deck demonstrieren die beiden Konzepte eindrucksvoll, was bei genau 100 Zentimeter mehr Schiffslänge alles realisierbar ist. Im Grund übernehmen die neuen Modelle die Innenlayouts der Vorgängermodelle, allerdings wurden die Konzepte in verschiedenen Details einer doch umfassenden Überarbeitung unterzogen. Vor allem bei den Stauräumen ist Bavaria aktiv geworden und hat die Zugänglichkeit wesentlich verbessert.

Bavaria bleibt seiner erfolgreichen Preispolitik treu und positioniert sich auch mit den neuesten Modellen am unteren Ende des Marktes. Weiterhin setzen die Giebelstädter die Maßstäbe im Verhältnis Preis/Leistung.

Der Doppeltest Bavaria 34 und 38 Cruiser jetzt in der neuen YACHT 2/2007, ab Mittwoch, dem 9. Januar am Kiosk.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BavariaTestberichtVergleich

Anzeige