T&T - News
Erfolgreicher Protest

Übergangsregelung für Funkschein-Pflicht ist in Sicht

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 20.03.2006

Seit Monaten versuchen Charterverbände und -firmen, die letztes Jahr vom Bundesverkehrsministerium eingeführte Funkschein-Pflicht für Charterskipper zu verhindern. Jetzt könnte möglicherweise Bewegung in die verhärteten Fronten gekommen sein.

Bei einem Gespräch zwischen Vertretern der Charterbranche der schleswig-holsteinischen Landesregierung sowie Vertretern des Bundesverkehrsministeriums einigte man sich auf ein Treffen im Verkehrsministerium am 7. April. Dann soll endgültig entschieden werden, ob die Charterbranche möglicherweise die erbetene Übergangslösung für Charterkunden bekommt, die Skippern zwei oder drei Jahre Zeit lassen würde, das nötige SRC (Short Range Certificate) zu machen.

Die Charterbranche argumentiert seit langem, dass die Vorschrift aus Berlin, das Funkzeugnis schon ab dieser Saison haben zu müssen, viele Kunden vor das Problem stellt, die etwa 250 bis 350 Euro teure Prüfung unter Zeitdruck absolvieren zu müssen, während die Konkurrenz im Ausland das international beschlossene Gesetz noch gar nicht umgesetzt hat. So besteht die Gefahr, dass Chartersegler schlicht aus Bequemlichkeit nach Dänemark, Holland oder ins Mittelmeer abwandern.

Bislang war es üblich, dass Kunden ohne Funkschein den Verzicht auf die Nutzung von an Bord befindlichen Anlagen schriftlich zusagten. Dann konnten sie auch ohne den Schein segeln. Darüber hinaus reichte es bislang auch, wenn ein beliebiges Crewmitglied an Bord einen Funkschein hatte, jetzt muss es der Skipper sein.

Die Diskussion um die schon Ende 2005 eingeführte Scheinpflicht war zuletzt nach dem Artikel in YACHT 3/06 heftig geführt worden (siehe Leserbriefe in YACHT 5 und 6/2007), und es wurden bereits juristische Schritte erwogen. Nun könnte sich gerade noch rechtzeitig zum Saisonstart die Situation zumindest für Charterskipper entspannen. Ein kurzer Bericht über das Treffen zwischen Charterfirmen und Behördenvertretern und den Stand der Dinge ist im Internet zu finden unter www.charterzentrum.de .


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BürokratieFunkschein-PflichtRegelungSchein

Anzeige