Grand Soleil 43

Dynamik-Paket für sportliche Genießer

Schick, charmant und mit einem starken Fokus auf Sportlichkeit: Cantiere del Pardo bringt einen 43-Fußer, gezeichnet von Claudio Maletto.

Michael Good am 24.04.2012
Grand Soleil 43

Grand Soleil 43: offenes Heck, doppelte Räder, unverbautes Deck

Mit der Grand Soleil 39 (Test in YACHT Nr. 1/2012) haben sich die Italiener nicht nur von ihren gewohnten Schiffskonzepten verabschiedet, sondern auch von ihrem langjährigen Designpartner bei Botin & Carkeek. Neu zeichnet Claudio Maletto für Cantiere del Pardo, ein Mann mit viel Erfahrung, unter anderem auch im America's Cup (Luna Rossa / Il Moro di Venzia). Malettos Handschrift bei den neuen Typen von Grand Soleil: Kleinstmöglich benetzte Oberfläche, ein breites und offenes Heck und ein leistungsorientierter T-Kiel mit Bleibombe. 

Im Vergleich zum gleichnamigen Vorgängermodell zeigt die neue Grand Soleil 43 auch im Cockpit markante Unterschiede. Jetzt  sind zwei Steuerräder vorgesehen, ein versenkter Traveller im Cockpitboden und ein innovatives, weitgehend verdeckt geführtes Layout aller Schoten, Fallen und Strecker. Und: Cantiere del Pardo verbaut nicht mehr wie bisher üblich einen Stahlrahmen als Strongback in das Kasko, sondern laminiert eine mit Kohlefasergelegen verstärkte GFK-Bodengruppe ein, mit einem direkten Kraftschluss zu den außenliegenden Püttingen. 

Grand Soleil 43

Standardlayout: drei Kabinen, zwei Nasszellen

Für den Innenausbau setzt Cantiere del Pardo auf den üblichen Klassenstandard: Eignerkabine mit separatem Bad im Vorschiff, zwei Doppelkabinen achtern, Pantry in L-Form, U-Sitzbank im Salon und kleine Navigation. Dem allgemeinen Trend folgend, sind die Innenausbauten der neuen Typen von Grand Soleil deutlich heller geworden. Neben dem Ausbau in Eiche stehen Varianten in Mahagoni oder Teak zur Auswahl. 

Die Grand Soleil 43 ist als Premiere schon für die ersten großen Messen im kommenden Herbst angekündigt. Der Preis ab Werft wird mit 308.200 Euro angegeben. 

Lüa (Rumpflänge): 12,90 m 
LWL (Wasserlinienlänge): 11,70 m
Breite: 4,00 m
Tiefgang/-alternative: 2,40 / 2,00 m
Gewicht: 8,8 t
Ballast/-anteil: 3,1 t / 35 %
Segelfläche: 104 qm
Kraftstofftank: 380 l 
Wassertank: 220 l
Maschine: Volvo Penta 55 PS 

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Michael Good am 24.04.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online