T&T - News
Die Zukunft des Segelns

Wie wird sich unser Sport in den nächsten 100 Jahren entwickeln? Ein Ausblick

  • Mathias Müller
 • Publiziert am 13.07.2004

YACHT

Der Fortschritt im Bootsbau ist unaufhaltsam. Materialien, Technik und Ausstattung von Yachten befinden sich in permanenter Entwicklung. Aber wohin geht die Reise in die Zukunft? Auf über 30 Seiten wagt die YACHT einen Blick nach vorn.

Neigekiele, Wasserballast, Kohlefaser, Flügelriggs und elektronische Wetterkarten - technische Errungenschaften, die früher als unrealisierbare Utopien abgekanzelt worden waren, gehören heute schon fast zur normalen Ausrüstung von Regattaschiffen. Und es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die neuen Techniken auch für Fahrtensegler zu handhaben und finanzieren sind.

Dabei wurden sie oft belächelt oder gar verhöhnt, die Visionäre des Segelsports. Trotzdem waren sie es, die ihn voranbrachten. So zeichnete Nathanael Herreshoff schon 1877 das "Doppelboot", welches ihm nicht nur positive Kritik einbrachte. Bei genauem Betrachten finden sich jedoch schon in diesem, über 100 Jahre alten Entwurf Merkmale, welche die heutigen Hochleistungskatamarane kennzeichnen.

Die Entwicklung des Bootsbaus sowie Rück- und Ausblicke in Sachen Bootstrimm durch Neigekiele, Bord-Elektrik und -Elektronik, Segelproduktion und einen vollständiger Nachdruck der allerersten YACHT-Ausgabe aus dem Jahr 1904 finden Sie auf über 480 Seiten (statt sonst zirka 140 bis 160 Seiten) in unserer Jubiläumsausgabe zum 100. Geburtstag der YACHT.

Die in edlem Prägekarton eingefasste Jubiläumsausgabe ist ab Mittwoch im Zeitschriftenhandel erhältlich - zum gewohnt günstigen Preis von 3,80 Euro


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsbauJubiläumsheftZukunft des Segelns

Anzeige