X-Yachts
Danish Dynamite

Das ist die Überraschung des Monats. Jetzt kehren die Dänen wieder zu ihrem Kerngeschäft zurück. Die neue XP-44 kommt im Frühjahr 2011

  • Michael Good
 • Publiziert am 30.08.2010

X-Yachts

Sie macht den Anfang zur Komplett-Überarbeitung innerhalb der Reihe an Performance-Cruisern und wird im Frühling als Ersatz für die X-43 zu Wasser kommen. Die Markteinführung einer kleineren XP-38 ist für den Sommer 2010 in Planung.

In den zurückliegenden zwei Jahren haben sich die Dänen von X-Yachts vor allem um den Aufbau ihrer neuen Tourenreihe XC gekümmert. Jetzt sind wieder die Sport-Tourer dran. Die Werft in Haderslev überrascht mit der Vorstellung einer neuen XP-44.

Spannend ist, wie die Dänen heute den modernen Performance-Cruiser neu interpretieren. Das Heck ist jetzt halboffen und lotrecht abfallend. Die Wasserlinie ist stark eingeschnürt. Damit erinnert die neue XP-44 optisch ein wenig an die modernen Konstruktionen der TP-52-Klasse. Ebenfalls aus dieser Szene stammt der feste Bugspriet aus Kohlefaser — ein demontierbarer Anbauteil als Option. Er soll den Gennaker oder einen Code Zero aufnehmen. Alternativ ist für das Boot auch ein herkömmlicher Spinnaker erhältlich.

Das Rigg ist aus Aluminium und wird über einen hydraulischen Achterstagspanner (Standard) in Form gebogen. Ambitionierte Sportsegler finden ein höheres Rigg aus Kohlefaser auf der Liste der Extras. Auch gibt es zwei Kielvarianten mit 2,30 (Standard) oder 2,65 Meter Tiefgang.

Deck und Rumpf baut X-Yachts jetzt neu im Vakuum-Infusionsverfahren mit Vinylesterharzen. Auch die solide Rahmenkonstruktion zur Aufnahme der Kräfte aus Rigg und Kiel ist jetzt nicht mehr aus Stahl, sondern neu aus Kohlefaser-Komposit. Damit spart X-Yachts im Vergleich zum Vorgängermodell X-43 etwa 2,2 Tonnen an Gewicht ein.

X-Yachts

Neue Eindrücke soll das Interieur-Design verschaffen. Es ist heller, freundlicher und moderner geworden und soll mit einer ganzen Menge von durchdachten Detaillösungen überraschen.

Erstmals überhaupt bietet X-Yachts für seinen neuen Renner einen Einführungspreis an. 338.000 Euro soll das Schiff für Schnellentschlossene kosten, Segel nicht mit eingerechnet.

Rumpflänge: 13,29 m
Breite: 4,07 m
Tiefgang/alternativ: 2,30/2,65 m
Gewicht: 8,6 t
Ballast/-anteil: 3,85 t/44,5 %
Segelfläche: 106,8 qm

www.x-yachts.com


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: VorstellungXP-44X-Yachts

Anzeige