Messe
Bootsausstellung auf schwedisch

Vom 21. bis 23. August laden die vier traditionsreichen Werftstandorte Ellös, Henån, Kungsviken und Vindön gemeinsam zur schwimmenden Bootsaustellung.

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 14.08.2009

Swedboat Dicht an dicht drängen sich die Yachten bei der schwimmenden Bootsaustellung auf Orust

Öppna Varv på Orust, hinter diesem schwedischen Satz versteckt sich ein einmaliges Messekonzept, die vier Häfen Ellös, Henån, Kungsviken und Vindön, allesamt Heimat bekannter und im Wettbewerb stehenden Werften machen gemeinsame Sache. Was dabei entsteht ist typisch skandinavisch: mehr ein Miteinander als ein Gegeneinander.

Wer sich für den typischen Orust Bootsbau - nicht ganz billig aber qualitativ über jeden Zweifel erhaben - interessiert, der sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, nirgends sonst bekommt man die Yachten von Hallberg Rassy, Najad, Malö und Regina af Vindön in eine solchen Atmosphäre zu sehen. Mit Arcona und Comfort sind zudem sportliche Schweden zu bewundern, aber auch die skandinavische Konkurrenz von Faubry und Finn Yachts ist vertreten.
Das genaue Messeprogramm finden Sie unter:
Swedboat


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: MesseOrustSchweden

Anzeige