T&T - News

43 Fuß – Der exklusive Vergleich

Wie Bénéteau, Dufour und Hanseyachts die 13-Meter-Klasse neu definieren wollen: Drei spannende Yachten im großen Test

Fridtjof Gunkel am 06.03.2007

Modern, komfortabel, für Eigner konfiguriert: Die Océanis 43, die Dufour 425 Grand'Large und die Hanse 430 richten sich an dieselbe Zielgruppe und verfolgen ähnliche Ziele. Die Wege der Werften sind jedoch nuanciert unterschiedlich.

So setzt Bénéteau auf runde Formen, Dufour auf zeitlos, Hanse auf dynamische. Unterschiede auch in der Rigggeometrie: Während die beiden französischen Werften kürzere Riggs mit größeren überlappenden Vorsegeln favorisieren, baut Hanse nach wie vor auf das Konzept der Selbstwendefock, längeren Mast und üppigem Großsegel. Große Unterschiede auch in den Innenräumen. Hanse wirkt modern und klar, die beiden Franzosen traditioneller, aber ebenfalls mit eigener Note.
Die drei Yachten, fast zeitgleich neu am Markt, konnte die YACHT jeweils als Prototypen weltweit als erstes Magazin testen, wenn auch nicht im direkten Vergeich an einem Ort gegeneinander. Dennoch: Die Konzepte, Layouts, Abmessungen, Preise und die Technik erklären sich nebeneinander besser als einzeln. So wird denn der Vergleich auch eine Leistungsschau der Werften: Frankreich versus Deutschland oder auch Branchengigant Bénéteau gegen die beiden aufstrebenden Nachfolger.

Jetzt in der neuen YACHT, Ausgabe 6 — ab dem 7. März am Kiosk

Fridtjof Gunkel am 06.03.2007

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online