"Peking"
Wer zahlt für das Geschenk?

Der Flying P-Liner "Peking" verrottet in New York, soll als Geschenk nach Hamburg gehen. Wer trägt die Kosten? Das Porträt im PDF-Download

  • Ulrike von Bülow
 • Publiziert am 27.11.2013

YACHT/T. Everke Die „Peking“ an ihrem Liegeplatz in New York


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BaujahrBlohm & VossBootsporträtDas besondere BootFlying P-LinerGroßseglerHamburgMuseumsschiffNew YorkPekingSchiffsporträtÜberführungWerftWindjammer

  • 3,00 €
    Peking: Flying P-Liner in New York
Anzeige