Das besondere Boot
Starboot "Bem II": bewegtes Leben

85 Jahre alt, schon zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges auf der Kieler Woche unterwegs und heute hübsch wie nie: Wie ein Liebhaber die Preziose erhalten konnte. Das Porträt im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 31.05.2021
Nur das Holzdeck zeigt von außen betrachtet das wahre Alter des Bootes Nur das Holzdeck zeigt von außen betrachtet das wahre Alter des Bootes Nur das Holzdeck zeigt von außen betrachtet das wahre Alter des Bootes

YACHT/T. Stoerkle Nur das Holzdeck zeigt von außen betrachtet das wahre Alter des Bootes

Die berühmte Schwester "Wannsee", Goldmedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen 1936, hatte sich einen Platz in der Sicherheit des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven ersegeln können, die "Bem II" dagegen war für den Scheiterhaufen vorgesehen. Nun steht die eine dauerhaft hoch, trocken und ungenutzt, während die andere wieder um Silber segelt und dem Anschein nach fitter denn je ist.

Die 85 Jahr alte "Bem II" wurde restauriert und teils modernisiert und zeigt nun einen charmanten Mix aus originalem Bootsbau inklusive Kupfernieten in den Spantenknien und modernem Ausrüstungsstil, wo Hochleistungstauwerk durch kugelgelagerte Blöcke knarrt. Die Geschichte und die Gegenwart des Starbootes "Bem II", nachzulesen in der YACHT, Ausgabe 10/2021, hier direkt bestellbar.


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsbauDas besondere BootKlassikernewsletter_pdf_12_2021RefitStarbootYACHT 10/2021

  • 3,00 €
    Starboot
  • 24,99 €
    Yacht- und Bootsbau
  • 29,90 €
    Bootsbau
  • 14,90 €
    Segeltrimm
  • 19,90 €
    Könnt ihr mal das Segel aus der Sonne nehmen?
Anzeige