Das besondere Boot
„Liara“: das Multitalent

Wie Baltic Yachts und Designer Malcom McKeon Blauwassertauglichkeit und Regatta-Performance im 112-Fuß-Format vereinen konnten. Das Porträt als PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert vor 6 Monaten
„Liara“: das Multitalent „Liara“: das Multitalent „Liara“: das Multitalent

Baltic Yachts/+++ Verschiedene Werte +++ „Liara“: das Multitalent

Allein die schieren Zahlen sind eindrucksvoll: 34 Meter lang, 7,90 Meter breit, Tiefgang per Teleskopkiel bis 6,15 Meter, Segelfläche am Wind 738 Quadratmeter und dabei lediglich 88 Tonnen Verdrängung, wobei satte 33 Tonnen Ballast sind. Möglich wurde dies durch die hochwertige Bauweise in Carbon-Sandwich. Weitere Besonderheiten sind eine komplett einziehbare Antriebseinheit und ein hydraulisches Leinenmanagement, das die Bedienung durch eine kleine Crew ermöglicht. Das Boot wurde für die weltweite Fahrt konzipiert und ebenso für die Teilnahme an Superyacht-Regatten.

Gehen Sie an Bord der „Liara“: in der Yacht, Ausgabe 19/2020. Welche Möglichkeiten und Vergünstigungen das Abonnement bietet, lesen Sie hier. Oder Sie laden sich das Porträt direkt über den Link unten herunter.

Themen: Baltic YachtsBlauwasseryachtBootsporträtCarbonyachtDas besondere BootDesignerFinnlandLiaraMalcolm McKeonMegayachtRegattayachtWerft

  • 3,00 €
    Liara: Mega-Blauwasseryacht

Die gesamte Digital-Ausgabe 19/2020 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige