"Container" von 1991
Eine für alle

Von Profis gesegelt, war sie eine der erfolgreichsten deutschen Yachten. Heute kann jeder auf der Ex-"Container" am Rad drehen. Das Porträt im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 12.02.2017
Dicke Welle. Die IOR-Boote sind typische Verdränger – und bei Wind schwer zu kontrollieren Dicke Welle. Die IOR-Boote sind typische Verdränger – und bei Wind schwer zu kontrollieren Dicke Welle. Die IOR-Boote sind typische Verdränger – und bei Wind schwer zu kontrollieren

YACHT/M. Amme Dicke Welle. Die IOR-Boote sind typische Verdränger – und bei Wind schwer zu kontrollieren

YACHT/M. Amme Arbeitsplatz auf der "MYC One". Acht gut erreichbare Winschen, ein großes Rad, keine Duchten, kein Aufbau


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsporträtContainer 1991Das besondere BootIOR-50-FußerIOR-RacerJudel/Vrolijk & CoKonstrukteurMediterranean Yacht ClubMYC OneRegattayachtSchiffsporträtSchütz-WerkeVereinsyachtWerft

  • 3,00 €
    Container von 1991
Anzeige