Das besondere Boot
Eine Dschunke für Meck-Pomm

Ein Bootsbauer-Paar aus Peenemünde hat eine chinesische Dschunke als Fahrtenboot gebaut – mit Teilen vom NVA-Schrottplatz. Das Porträt im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 16.04.2021
Eine Dschunke für Meck-Pomm Eine Dschunke für Meck-Pomm Eine Dschunke für Meck-Pomm

YACHT/C. Irrgang Eine Dschunke für Meck-Pomm

YACHT/C. Irrgang Die durchgelatteten Segel ragen teils über den Drehpunkt hinaus, sind vorbalanicert und dadurch mit weniger Schotzug leichter bedienbar

Das eigentümliche Gefährt entstand nach einem Modell aus dem Rostocker Schifffahrtsmuseum, ohne präzise Bauanleitungen ein mutiges Unterfangen. Immerhin ist die Dschunke "Fu" knapp 17 Meter lang und 35 Tonnen schwer und somit ein durchaus veritables Vehikel, das viel Geld vernichtet hätte, würde es nicht funktionieren. Das vermutlich außergewöhnlichste Boot der Region entstand aus heimischen und importierten Hölzern in traditioneller Bauweise. Geradezu absonderlich die Ausstattung: Die Bootsbauer nutzten Teile, die auf einem maritimen Schrottplatz in Peenemünde neuer Verwendung harrten und aus alten Beständen der Nationalen Volksarmee stammten sowie aus Hinterlassenschaften nach dem russischen Abzug. Als Fallwinde beispielsweise kommt eine motorgetriebene Rückewinde aus dem Forstbedarf zum Einsatz, mit der unter lautem Getöse die typischen durchgelatteten Dschunkensegel gesetzt werden.

Lesen Sie vom Bordbesuch auf der Dschunke "Fu" in der YACHT, Ausgabe 7/2021, die auf diesen Wegen einfach direkt bestellt (hier klicken) werden kann. Oder Sie laden sich das Bootsporträt direkt über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 7/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsporträtDas besondere BootDschunkeDschunke FuEigenbauEigenkonstruktionFuMecklenburg-VorppommernMuseumswerft GreifswaldPeenemündeSchiffsporträt

  • 3,00 €
    Eigenbau: Dschunke
Anzeige