Test Rosso 35
Edles Schmuckstück, ganz aus Holz

Die Holzbau-Manufaktur Chantiers des Ileaux an der Westküste von Frankreich hat ein neues, sehr individuelles Boot gebaut. Die Vorstellung und der Test jetzt im PDF-Download

  • Michael Good
 • Publiziert am 15.06.2021
Schön, edel und schnell. Die Rosso 35 kommt aus Frankreich Schön, edel und schnell. Die Rosso 35 kommt aus Frankreich Schön, edel und schnell. Die Rosso 35 kommt aus Frankreich

YACHT/J.-M. Liot Schön, edel und schnell. Die Rosso 35 kommt aus Frankreich

Die ganz besonderen Schiffskonzepte sind das Markenzeichen der kleinen Werft auf der Insel Noirmoutier. So viel Holz und so wenig Kunstoff wie nur irgend möglich, lautet die Philosophie der Werftcrew, wenn es um Neubauten geht. Der Betrieb fertigt zwar nur eine Handvoll Boote im Jahr, aber die sind denn auch von einer sehr exklusiven Machart.

Mit der Rosso 35 hat der Werft jetzt das größte Schiff aufgelegt, das ihre Hallen je verlassen hat, eine gekonnte Mischung von Daysailer und Performance-Cruiser. Gefertigt wird der Rumpf in Leistenbauweise mit Mahagoni über einem Spantgerüst. Deck und Aufbau bestehen ebenfalls zu 100 Prozent aus Holz, lediglich mit einer Lage GFK als Verstärkung und Schutz der Strukturen gegen Beschädigungen. Umwerfend schön gebaut ist der sehr wohnliche Innenraum der Rosso 35. Hier fühlt man sich sofort wohl und wie zu Hause.

10 Bilder

Den ausführlichen Testbericht der Rosso 35 gibt es jetzt zum Nachlesen in der YACHT, Ausgabe 12/2021. Das Heft ist im DK-Shop (hier klicken) erhältlich, oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 12/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FahrtenyachtFrankreichHolzyachtTest

  • 3,00 €
    Rosso 35
Anzeige