YACHT-Test
MMW 33: Konkurrenz für die Dehler 30 od?

Konsequent, heiß, leicht. Eine spanische Werft will mit ihrer eigenwilligen Konstruktion die Zehn-Meter-Sportbootklasse aufmischen. Der Test im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 06.11.2019
MMW 33: Konkurrenz für die Dehler 30 od? MMW 33: Konkurrenz für die Dehler 30 od? MMW 33: Konkurrenz für die Dehler 30 od?

YACHT/N. Krauss MMW 33: Konkurrenz für die Dehler 30 od?

YACHT/N. Campe Risszeichnung der MMW 33

Der Rumpf keilförmig mit der größten Breite am Heck, der Aufbau konkav geschwungen, das Vorschiff für einen  modernen Racer ungewohnt schlank: Das Design von Michele Molino polarisiert und steckt voller Ideen. Deren Effizienz erst noch auf der Regattabahn zu beweisen wäre. Vorerst wird das Boot unter Anderem mit dem simplen Kiel ohne Bombe als IRC-Version angeboten, eine für ORCi soll folgen.

Das Schiff besticht durch eine Vielzahl von effektiven Trimmeinrichtungen, eine hochwertige Grundausstattung und ein kompromissloses Weglassen von unnötigem Gewicht. Die Verarbeitung erwies sich im Test jedoch noch als mangelhaft und der Grundpreis von 152.000 Euro vor diesem Hintergrund als zu hoch.

Ob das Boot Potenzial hat und wie sich ein aktueller Cruiser/Racer interpretieren lässt, lesen Sie in der YACHT, Ausgabe 22, die im DK-Shop erhältlich ist. Oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.

MMW 33

10 Bilder

MMW 33


Die gesamte Digital-Ausgabe 22/2019 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Cruiser-RacerJPK 1030KonstrukteurMestral Marine WorksMichele MolinoMMW 33PerformancePerformance-CruiserRegattayachtSpanienTestTestberichtWerft

  • 3,00 €
    MMW 33
  • 24,90 €
    Regattasegeln
  • 14,90 €
    Segeltrimm
  • 16,90 €
    Die Wettfahrtregeln Segeln 2017 bis 2020
Anzeige