Bootstest
Domani S30, ein neuer Daysailer im Exklusivtest

Das spannende Konzept kommt aus Belgien und kann sich in vielen Bereichen von der Konkurrenz abheben. Der Testbericht jetzt im PDF-Download

  • Michael Good
 • Publiziert am 07.02.2018
Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert

YACHT/M. Strauch Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert

YACHT/N. Campe Risszeichnung der Domani S30

Ein unkompliziertes, aber trotzdem aktives Segelvergnügen versprechen die Konzepte vieler Daysailer – die Domani Sportyacht aus Belgien trifft den Kern der Ausrichtung aber punktgenau. Im YACHT-Test beweist das Conceptboat unter dem Namen Domani S 28 beste Segeleigenschaften und präsentiert sich als kompaktes, stimmiges Gesamtpaket. In Zusammenarbeit mit dem holländischen Konstrukteur Peter Boosgraaf wurde das Konzept jetzt nochmals überarbeitet. Als Domani S 30 wird das erste Serienboot als Premiere auf der Messe boot in Düsseldorf präsentiert.

Domani S30

19 Bilder

Domani S30

Den ausführlichen Testbericht gibt es in der YACHT, Ausgabe 3/2018. Das Heft ist im  DK-Shop  oder direkt hier  digital  erhältlich, oder Sie laden sich die PDF-Datei direkt über den Link unten herunter.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BelgienDaysailerDomani S28Domani S30Domani YachtsKonstrukteurPeter BosgraafTestTestberichtWerft

  • 3,00 €
    Domani S30 / Domani S28
Anzeige