Bootstest
Domani S30, ein neuer Daysailer im Exklusivtest

Das spannende Konzept kommt aus Belgien und kann sich in vielen Bereichen von der Konkurrenz abheben. Der Testbericht jetzt im PDF-Download

  • Michael Good
 • Publiziert am 07.02.2018
Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert

YACHT/M. Strauch Domani S30: Der Bugspriet ist beim Testboot nur aufgesetzt, in der Serie wird er fest anlaminiert

YACHT/N. Campe Risszeichnung der Domani S30

Ein unkompliziertes, aber trotzdem aktives Segelvergnügen versprechen die Konzepte vieler Daysailer – die Domani Sportyacht aus Belgien trifft den Kern der Ausrichtung aber punktgenau. Im YACHT-Test beweist das Conceptboat unter dem Namen Domani S 28 beste Segeleigenschaften und präsentiert sich als kompaktes, stimmiges Gesamtpaket. In Zusammenarbeit mit dem holländischen Konstrukteur Peter Boosgraaf wurde das Konzept jetzt nochmals überarbeitet. Als Domani S 30 wird das erste Serienboot als Premiere auf der Messe boot in Düsseldorf präsentiert.

Domani S30

19 Bilder

Domani S30

Den ausführlichen Testbericht gibt es in der YACHT, Ausgabe 3/2018. Das Heft ist im  DK-Shop  oder direkt hier  digital  erhältlich, oder Sie laden sich die PDF-Datei direkt über den Link unten herunter.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BelgienDaysailerDomani S28Domani S30Domani YachtsKonstrukteurPeter BosgraafTestTestberichtWerft

  • 3,00 €
    Domani S30 / Domani S28
Anzeige