Bootsbau
Auf Jungfernfahrt: die neue Dehler 30 od

Die YACHT hatte Gelegenheit, einen ersten Probeschlag mit der neuen Dehler zu unternehmen. Wie Rigg, Beschläge und Segel funktionieren. Jetzt im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 09.11.2019
Impressionen der neuen Dehler 30 one design Impressionen der neuen Dehler 30 one design Impressionen der neuen Dehler 30 one design

YACHT/N. Günter Impressionen der neuen Dehler 30 one design

YACHT/N. Günter Viele Leinen, viele Funktionen: die neue Dehler 30 one design

Nach vier Jahren ist es so weit: Der Prototyp der neuen Dehler 30 one design segelt – so viel Zeit verging von der ersten Idee bis zum ersten Probeschlag. Die YACHT, YACHT online und YACHT tv haben das Projekt von Anfang an begleitet – und waren natürlich auch dabei, als die Segel erstmals gesetzt wurden. Die Chance bot sich in Cannes nach der Bootsmesse, wo das neue One-Design seine Weltpremiere feiern konnte.

Eine ideale Gelegenheit, um neben der Beschlagsausstattung die verschiedenen Segel auszuprobieren; immerhin wird das Boot mit einer aufwändigen und gut abgestuften Garderobe versehen. Neben Fathead-Großsegel und reffbarer Genua kommen ein Stagsegel zum Einsatz, das bei Starkwind als Schwerwetterfock dient, zwei unterschiedlich große Gennaker sowie ein kabellos rollbarer Code Zero.

Dehler 30 od

7 Bilder

Renderings der neuen Dehler 30 od

Die neue Folge der YACHT-Serie zur Dehler 30 one design ist nachzulesen in der Ausgabe 22, die im DK-Shop erhältlich ist. Oder Sie laden sich den Bericht direkt über den Link unten herunter. 


Die gesamte Digital-Ausgabe 22/2019 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BeschlagCode ZeroDehlerDehler 30 odFatheadGennakerHanseyachtsJudel/VrolijkJungfernfahrtPrototypRiggSegelStagsegel

  • 3,00 €
    Dehler 30 One Design, Teil 5
  • 24,90 €
    Regattasegeln
  • 19,90 €
    It's Gintime
Anzeige