Bootsbau
Auf Jungfernfahrt: die neue Dehler 30 od

Die YACHT hatte Gelegenheit, einen ersten Probeschlag mit der neuen Dehler zu unternehmen. Wie Rigg, Beschläge und Segel funktionieren. Jetzt im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 09.11.2019
Impressionen der neuen Dehler 30 one design Impressionen der neuen Dehler 30 one design Impressionen der neuen Dehler 30 one design

YACHT/N. Günter Impressionen der neuen Dehler 30 one design

YACHT/N. Günter Viele Leinen, viele Funktionen: die neue Dehler 30 one design

Nach vier Jahren ist es so weit: Der Prototyp der neuen Dehler 30 one design segelt – so viel Zeit verging von der ersten Idee bis zum ersten Probeschlag. Die YACHT, YACHT online und YACHT tv haben das Projekt von Anfang an begleitet – und waren natürlich auch dabei, als die Segel erstmals gesetzt wurden. Die Chance bot sich in Cannes nach der Bootsmesse, wo das neue One-Design seine Weltpremiere feiern konnte.

Eine ideale Gelegenheit, um neben der Beschlagsausstattung die verschiedenen Segel auszuprobieren; immerhin wird das Boot mit einer aufwändigen und gut abgestuften Garderobe versehen. Neben Fathead-Großsegel und reffbarer Genua kommen ein Stagsegel zum Einsatz, das bei Starkwind als Schwerwetterfock dient, zwei unterschiedlich große Gennaker sowie ein kabellos rollbarer Code Zero.

Dehler 30 od

7 Bilder

Renderings der neuen Dehler 30 od

Die neue Folge der YACHT-Serie zur Dehler 30 one design ist nachzulesen in der Ausgabe 22, die im DK-Shop erhältlich ist. Oder Sie laden sich den Bericht direkt über den Link unten herunter. 


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BeschlagCode ZeroDehlerDehler 30 odFatheadGennakerHanseyachtsJudel/VrolijkJungfernfahrtPrototypRiggSegelStagsegel

  • 3,00 €
    Dehler 30 One Design, Teil 5
  • 29,90 €
    Regattasegeln
  • 10,00 €
    It's Gintime
Anzeige