Saare 38.2Ein Boot für zwei

Fridtjof Gunkel

 · 23.12.2018

Saare 38.2: Ein Boot für zweiFoto: YACHT/K. Andrews

Die estnische Werft hat ihre bewährte 38 für die typische Besetzung durch ein Paar modifiziert und als 38.2 neu herausgebracht

Das Boot soll einfach und sicher bedienbar sein, hohen Wohnkomfort mitbringen und vor allem im Hafen keinen Stress verursachen. Dafür ist es mit versenkbaren Bug- und Heckstrahlern ausgestattet, die sich simultan oder getrennt steuern lassen. Damit soll sich das Boot auch gegen Seitenwind an- oder ablegen und auf engstem Raum manövrieren lassen; eine technisch aufwändige, somit teure und auf Booten unter 45 Fuß üblicherweise nicht gängige Ausstattung – die sich im YACHT-Test als zielführend und ausgereift erwies

Test demnächst in YACHT 2/2019, erste Fotos hier:

Die Linien sind zeitlos, das Heck gemäßigt, eine Scheuerleiste ist eingeformt
Foto: YACHT/K. Andrews

Downloads:

Meistgelesene Artikel