Volvo Ocean Race

Videobeweis für navigatorischen Fehler

Team Vestas zeigt nach der Strandung auf einem Riff bei Mauritius erstmals neue Bilder, die das entscheidende Gespräch vor dem Crash liefern

Nils Günter am 08.12.2014

"Wir segeln jetzt über ein Flach, 40 Meter tief." Es sind diese Worte, die einen entscheidenden Hinweis auf den Navigationsfehler liefern, der zur Strandung und Havarie des dänischen Vestas-Teams geführt hat. Im Video wird zwar nicht klar, wer die Worte spricht, doch niemand scheint sich allzu große Gedanken zu machen, als der Steuermann die Brandung sogar schon erkennt, an der man entlangsegelt.

Im zweiten Teil des Videos gibt Volvo-Ocean-Race-Boss Knut Frostad seine Einschätzung zur Lage ab.

Havarie von Team Vestas

Nils Günter am 08.12.2014

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online