Skippertraining
Die Top-Hafenmanöver unserer Profi-Skipperin

Längsseits gegen den Wind an der Pier anlegen, mit dem Wind stressfrei aus der Box ablegen oder das Heck versetzen ... die Lieblingsmanöver schonen Boot und Crew

  • Nils Günter
 • Publiziert am 05.07.2022

Auch erfahrenen Seglern und Seglerinnen steht ab und zu noch der Schweiß auf der Stirn, wenn es um knifflige An- und Ablegemanöver geht. Gerade wenn Wind und Strömung ungünstig stehen, kann es stressig werden. Die Folge: Geschrei an Bord, schlechte Stimmung, weil das Boot Blessuren davonträgt ... kein guter Start in den Törn. Profi-Skipperin und YACHT-Trainerin Deike Schütte zeigt exklusiv bei YACHT tv ihre drei Lieblingsmanöver, mit denen garantiert jeder die Situation meistern kann. Längsseits gegen den Wind an die Pier gehen, auch wenn der Platz beengt ist, das Heck vor der Box so versetzen, dass man auch wirklich hineinkommt, ohne am Pfahl vorbeizuschrammen, oder mit dem Wind aus der Box ablegen, ohne gegenüber gleich auf den Dalben der anderen zu landen ... im Film zeigt Deike, wie es klappt.

Hafenmanöver ohne Stress und Geschrei


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FrauenskippertrainingHafenmanöverSkippertrainingYACHT SkippertrainingYACHT-SkippertrainingYacht tv

Anzeige