Einhand retour
Masekowitz: Scheitern und Neubeginn

Henrik Masekowitz wollte seinen Traum leben – einhand nonstop um die Welt. Im Film spricht er über die Niederlage, und wie es weitergeht

  • Nils Günter
 • Publiziert am 04.03.2016

Henrik Masekowitz über das Scheitern seiner Rekordfahrt an Bord der "Croix du Sud"

Im November war der 50-jährige Hamburger von Douarnenez in der Bretagne aus aufgebrochen, um mit seiner Class 40 "Croix du Sud" den Einhand-nonstop-Weltumsegelungsrekord zu brechen und sich einen langgehegten Traum zu erfüllen. YACHT tv begleitete ihn damals fünf Tage lang bis zum Abschied.

Das große Porträt des Seglers, der einhand und nonstop die Welt umrunden will.

Die Akilaria "Croix du Sud", eine Rennyacht vom Typ Class 40, im Bootsporträt bei YACHT tv:

Henrik Masekowitz stellt YACHT tv exklusiv seine Akilaria Class 40 vor, mit der er den Rekord einhand und nonstop um die Welt knacken will


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Class 40Croix du SudEinhandHenrik MasekowitzRekordversuchSegelfilmSegelvideoWeltumsegelungYacht tv

Anzeige