Bordbar

Whiskys für Segler: Essenzen der See. Jetzt verschenken!

Manch Malt oder Scotch ist untrennbar mit Seen, Meer und Segelsport verbunden und eignet sich daher als Geschenk für Segler. Eine Auswahl mit Bestellmöglichkeit

Meinert Matzek, Jochen Rieker am 06.12.2019
ORN_0232
Leon Schulz

Ein Whisky macht sich gut in der Bordbar

Er zählt vielleicht nicht zu den Trend-Drinks der vergangenen Jahre, in denen Gin und Rum regelrecht Sonderkonjunktur hatten (s. Verkostung in YACHT 25/2018). Eher rangiert Whisky unter den zeitlosen Klassikern, zumal unter Seglern. Die schätzen das hochprozentige und meist raffinierte Destillat aus dem Holzfass als Seelenwärmer bei Tiefdruck-Wetterlagen, wahlweise auch als Anlegerschluck, Absacker oder als devisenunabhängige, weltweit gern genommene Dankesgabe. Mit dem Segelsport verbinden den Whisky seine angelsächsischen Wurzeln. Es ist womöglich kein Zufall, dass die Wiege des Yachtsports und die des meist bernsteinfarbenen Gebräus in Schottland liegen, beides passt jedenfalls formidabel zusammen.

Auch wenn die Iren den Ursprung für ihre Insel reklamieren, auch wenn immer mehr Brennereien anderswo auf der Welt Whiskys produzieren: Highlands und Hebriden sind bis heute das Maß für Single Malts. Für diesen in aufopferungsvoller Fron erarbeiteten Geschenke-Guide haben wir den geografischen Bogen dennoch weiter gespannt – bis in die Bretagne und an den Bodensee. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren. Und falls Sie irgendwo im hintersten Winkel noch eine Flasche an Bord vergessen haben sollten: Nichts ist schöner, als sich beim Besuch des Bootes im Winterlager einen Schluck auf die kommende Saison oder achteraus liegende Abenteuer zu genehmigen.
Denn man Prost!

ARDBEG AN OA

Ardbeg An Oa bottle_White

ARDBEG AN OA >> z.B. bei Urban Drinks erhältlich*

So kommt er an

Ein Ardberg gehört in jede Whisky-Sammlung. Gebrannt auf der Isle of Islay (gesprochen: "Eilah"), hat er viel Torf und jede Menge Charakter. Die Brennerei liegt an der Pier Road, direkt an der felsigen Südküste.

So kommt er rüber 

Der An Oa ("An-Oh"), benannt nach einer Landspitze, ist recht neu in der Ultimate-Range, vielleicht der gefälligste Ardberg: angenehme Eröffnung, komplexer, runder Gaumen, fein balancierte Rauchigkeit und Süße im Abgang.

Preis: ca. 49 Euro

Info: 47%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 8,3 


ARMORIK SINGLE MALT

Armorik Double Maturation

ARMORIK SINGLE MALT >> z.B. bei Rakuten erhältlich*

So kommt er an

So kommt er rüber Ein echter Bretone und als solcher eine Rarität. Die Destillerie Warenghem, 1900 gegründet, hat ihren Sitz in Lannion, nordöstlich von Brest. Ein trockenfallender Meeresarm verbindet die Stadt mit dem Ärmelkanal. Breites Portfolio an Spirituosen, von Cidre bis Likör.

So kommt er rüber 

Tiefes Bernstein im Glas vermittelt Wärme, und dieser Eindruck bleibt. Die Reifung im Eichenund anschließend im Oloroso-Fass verleiht dem Armorik Double Maturation ein verheißungsvolles Bouquet: fruchtig, mild, mit Holzund Apfelnoten. Süffig!

Preis: ca. 49 Euro

Info: 46%, 0,7 l,

Bordbar-Faktor: 7,6


BORDERS HIGHLAND SINGLE GRAIN

Borders Single Grain Whisky

BORDERS HIGHLAND SINGLE GRAIN

So kommt er an

Rarität aus der gleichnamigen Region in den schottischen Lowlands. Mit der Marke sollte auch der Bau einer Destille einhergehen. Doch die Pläne sind auf Eis, das Label wird nicht weitergeführt. Nur noch Restbestände verfügbar.

So kommt er rüber 

Hübsch: Das auch rückseitig bedruckte Etikett zeigt durchs Glas einen Schilfgürtel am River Tweed. Der teils hoch gelobte Single Grain gefiel weniger: fruchtig-nussige Nase, aber scharf am Gaumen. Wird auch mit Wasser nicht viel besser.

Preis: ca. 40 Euro

Info: 52%, 0,7 l,

Bordbar-Faktor: 3,4


BUNNAHABHAIN ISLAY SINGLE MALT

Bunnahabhain

BUNNAHABHAIN ISLAY SINGLE MALT >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

So kommt er an

Ein entschlossen blickender Rudergänger ziert die charakteristische Buddel des Bunnahabhain ("Buu-na-havenn"). Ein fast zwingender Single Malt aus dem Nordosten von Islay.

So kommt er rüber 

Er ist der Klassiker in einem breiten Sortiment voller Experimentierfreude, das bis zum 46 Jahre alten Malt reicht (5980 Euro). Schon beim Öffnen der Flasche nimmt er einen gefangen, mit Honig-, Frucht-, Malz und Ledernoten. Auf der Zunge bleibt er vollmundig breit, erst fruchtig- nussig, dann wundervoll rauchig. Must-have!

Preis: ca. 44 Euro

Info: 46%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 8,2


CLONAKILTY SINGLE BATCH

Clonakilty Double Oak Finish B&C

CLONAKILTY SINGLE BATCH >> z.B. bei Rakuten erhältlich*

So kommt er an

Junges Label von Irlands Südküste, das mit der Nähe zum Atlantik spielt. Spin-off eines familiengeführten Landwirtschaftbetriebs, dessen Felder nahe des Galley Head Lighthouse liegen, südlich von West Cork.

So kommt er rüber 

Feine, frische Nase mit Anklängen von Vanille, Pfirsich, Gras und Kräutern. Im Gaumen weich und würzig, mit etwas Wasser spürbar offener, auch rauchiger. Hübsche Flasche, schönes Etikett. Der Single Batch ist auf 1000 Flaschen limitiert.

Preis: ca. 45 Euro

Info: 44%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 6,3


CLYNELISH SINGLE MALT 

Clynelish Coastal Highland 14 Jahre

CLYNELISH SINGLE MALT >> z.B. bei MySpirits erhältnich*

So kommt er an

Der "Coastal Highland" wird an der schottischen Nordostküste gebrannt, zwischen Wick und Inverness. Prima: Den 14-jährigen Malt gibt‘s zum Probieren oder als Mitbringsel auch in der 0,2-Liter-Flasche.

So kommt er rüber 

Ein versteckter Malt, darin einem Macallan nicht unähnlich: Vanille und süße Früchte dominieren die Nase, und so schmeckt er auch, bevor ihn im Nachgang Salz, Pfeffer und Rauch zum Whisky werden lassen. Gefällig, dabei aber nicht beliebig.

Preis: ca. 48 Euro

Info: 46%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 6,5


CUTTY SARK

Cutty Sark

CUTTY SARK

So kommt er an

Der Whisky, an den wohl jeder zuerst denkt, wenn es um nautische Bezüge geht. Benannt nach dem berühmten Teeklipper.

So kommt er rüber 

Kampfpreis, Literflasche und Schraubkappe distanzieren ihn deutlich vom Rest unserer Auswahl. Sein Anspruch auch: "Born to be mixed", sagt der Hersteller selbst – zum Mixen gemacht. Dazu passt seine helle Strohfarbe, sein flacher Körper und sein kurzer, leichter Abgang. Pur getrunken, rockt der Cutty Sark nicht gerade; der in Eichenfässern gereifte Blend ohne Ecken und Kanten tut aber auch keinem weh.

Preis: ca. 18 Euro

Info: 40%, 1,0 l

Bordbar-Faktor: 2,4


GLENDALOUGH POT STILL IRISH WHISKEY

Glendalough Pot Still

GLENDALOUGH POT STILL IRISH WHISKEY >> z.B. bei Rakuten erhältlich*

So kommt er an

Ein Craft Whiskey aus Irland, daher das "ey" am Ende. Eine Handvoll beste Freunde haben ihre Jobs gekündigt, um den Traum von der eigenen Destille zu leben. Ihr Marketing wirkt avanciert. Im Mittelpunkt: die Saga eines Mönchs, der einst im Tal der zwei Seen in den Wicklow Mountains lebte.

So kommt er rüber 

Leider ist die Inszenierung besser als das Produkt. Der Glendalough schmeckt nach grünem Eichenholz, der Abgang ist leicht seifig und sprittig. Da fehlt noch Reife.

Preis: ca. 35 Euro

Info: 43%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 3,0


GLENMORANGIE THE ORIGINAL

Glenmorangie The Original_Packshot

GLENMORANGIE THE ORIGINAL >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

So kommt er an

Aus dem rauen Nordsee-Klima des Dornoch Firth stammt einer der bekanntesten Whiskys der Welt. Das Wasser dafür spenden die Tarlogie- Quellen. Surfboards bietet Glenmorangie übrigens auch – im Rahmen des "Beyond-the- Cask"-Projekts entstehen sie aus alten Fässern.

So kommt er rüber 

Der zehnjährige Single Malt gilt als Kern des Sortiments – ein Geschenk, das nie verkehrt ist. Feine Vanille- und Pfirsichnoten münden in eine fruchtige Explosion am Gaumen, die angenehm lange nachklingt. Zu Recht ein Bestseller.

Preis: ca. 36 Euro

Info: 40%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 7,8


HUDSON BABY BOURBON

Hudson Baby Bourbon

HUDSON BABY BOURBON >> z.B. bei Urban Drinks erhältlich*

So kommt er an

Hierzulande rarer Craft-Bourbon von der US-Ostküste, der am Oberlauf des Hudson River zu Hause ist. Im Pot-Still-Verfahren hergestellt, in kleine 0,35-Liter-Flaschen abgefüllt, liebevoll verpackt und nummeriert.

So kommt er rüber 

Angenehme Nase mit süßen Aromen von geröstetem Mais, Holz, Vanille und dezenten Trockenfrüchten. Auf der Zunge Mandeln, Candy, Lakritz, im Abgang rauchig und leicht seifig. Hält nicht ganz, was er anfänglich verspricht.

Preis: ca. 35 Euro

Info: 46%, 0,3 l

Bordbar-Faktor: 4,3


KORNOG PX CASK STRENGTH

Kornog  FX Cask Strength

KORNOG PX CASK STRENGTH

So kommt er an

Spezialität für Liebhaber. Unweit der schroffen Ile de Bréhat in der Nordbretagne brennt Glann ar Mor diesen getorften Single Malt in Fass stärke. Er reift 16 Jahre in alten Sherry-Casks.

So kommt er rüber 

Der Kornog duftet frisch wie die bretonische Morgenluft nach Rauch, Torf, Salz und Zitrone. Mit Wasser im Glas kommen Holznoten dazu. Auf der Zunge fruchtig, mit raschem Übergang zu Gewürzen, Rauch und Torf. Volles, vielfältiges Finale. Leider teuer.

Preis: ca. 122 Euro

Info: 58%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 8,0


LAGAVULIN ISLAY SINGLE MALT

Lagavulin 16 Years

LAGAVULIN ISLAY SINGLE MALT >> z.B. bei MyTime erhältlich*

So kommt er an

Einer der Malts, für die sich ein Törn zu den Hebriden lohnt – allein schon, um vor dem Anleger der Brennerei zu ankern. Aber Wahrschau! Die Bucht, bei Navionics schon in geringer Zoomstufe als "Lagavulin Distillery" kartiert, fällt bei Ebbe weitläufig trocken.

So kommt er rüber 

Was für ein Islay! Er riecht nach Tang und Torf, hat aber auch süße Konnotationen. Und er ist ein guter "Schwimmer": mit Wasser noch eleganter als pur. Im Gaumen vollmundig, rauchig, zugleich mit mildernder Frucht und schöner Reife. Perfekt als Digestif.

Preis: ca. 60 Euro

Info: 43%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 9,0


MACALLAN TRIPLE CASK

Macallan Double Cask_12YO_BottleCarton_RGB_Tif

MACALLAN TRIPLE CASK >> z.B. bei Urban Drinks erhältlich*

So kommt er an

Ein Konzern-Brand, in riesigen Mengen und nüchternen Anlagen produziert. Ja. Aber auch der Single Malt, der es in Björn Larssons Segel-Thriller "Der Keltische Ring" zu Weltruhm brachte – zu Recht.

So kommt er rüber 

Whisky ohne dunkle Seite, dennoch mit klarem Profil. Samtige, mild-fruchtige Nase, am Gaumen komplettiert durch Eiche, Muskat und Limonen, begleitet von Honig und Melone. Nur unverdünnt bleibt das volle Aroma erhalten. Relativ hochpreisig.

Preis: ca. 66 Euro

Info: 40%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 8,5


OBAN LITTLE BAY OF CAVES

Oban Little Bay of Caves 14-years-old

OBAN LITTLE BAY OF CAVES >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

So kommt er an

Es gab keine Stadt, kein Dorf, als die Stevensons 1794 anfingen, in der Bay of Caves an Schottlands Westküste erst Bier zu brauen, dann Whisky zu brennen. Jetzt gibt es hier Hotels, Restaurants, ein Fährterminal. Aber die Destille, eine der kleinsten und feinsten des Landes, blieb unverändert am selben Platz.

So kommt er rüber

Wundervoll. Harmonisch. So ausgewogen wie ein Boot, das sich gut eingetrimmt von allein steuert. Fruchtiges, würziges Bouquet mit aparten Meersalzspuren. Im Abgang anhaltend rund und nicht zu rauchig.

Preis: ca. 45 Euro

Info: 43%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 8,9


OLD PULTENEY SINGLE MALT

Old Puteney Clipper Whisky 0,7l

OLD PULTENEY SINGLE MALT >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

So kommt er an

Gern unterschätzter Klassiker. Den Claim als "maritimer Malt" untermauerte die Brennerei nicht zuletzt beim Clipper Race 2013/14, als sie Namenssponsor einer der Yachten war.

So kommt er rüber 

Von der etwas antiquiert wirkenden Flasche abgesehen, welche die Form der Brennblasen emuliert, ist der Old Pulteney eine gute Wahl für Segler. Der goldene Fest- Stoff präsentiert sich dezent und stimmig; er hat Tiefe, Frische und Länge. Eine günstige Alternative etwa zum Macallan.

Preis: ca. 30 Euro

Info: 40%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 7,8


PORT ASKAIG ISLAY SINGLE MALT

Port Askaig 8 Jahre

PORT ASKAIG ISLAY SINGLE MALT >> z.B. bei Rakuten erhältlich*

So kommt er an

Wer auf die schon mehrfach erwähnte Isle of Islay will und nicht mit der eigenen Yacht anreist, landet in Port Askaig an ("Äs-kah"). Der Hafen im Osten gibt diesem Single Malt den Namen.

So kommt er rüber 

Sehr eigen. Torf, kalter Lagerfeuerrauch und Lakritz begleiten ja viele Islay-Whiskeys, selten jedoch so vordergründig wie hier. Pur schmeckt er etwas weicher als mit Wasser, aber immer noch speziell. Zudem drängt sich eine medizinale Note auf.

Preis: ca. 38 Euro

Info: 46%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 2,7


SCAPA SKIREN

Scapa Skiren The Orcadian

SCAPA SKIREN >> z.B. bei Urban Drinks erhältlich*

So kommt er an

Vom Ufer eines riesigen Naturhafens, inmitten der oft windumtosten Orkneys, stammt einer der feinsten Single Malts Schottlands. Die Scapa Distillery huldigt ihrer maritimen Herkunft durch ein stilisiertes Segelboot, welches das "A" von Scapa bildet.

So kommt er rüber 

Weich, sanft, tastend weckt er Nase und Gaumen fürs Abendessen. Der Scapa schmeckt fast cremig. Mit Fantasie kann man eine Hochzeit zwischen tropischen Früchten und Heide spüren. Schwere, ölige Torfaromen fehlen völlig. Ein schöner Aperitif, auch für

Preis: ca. 58 Euro

Info: 40%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 8,7


SEA SHEPHERD ISLAY SINGLE MALT

Sea-Shepherd-Islay-Single-Malt-Whisky

SEA SHEPHERD ISLAY SINGLE MALT

So kommt er an

Heavy-Metal-Malt der Meeresschutz-Organisation Sea Shepherd, dessen Lizenzgebühr die Einsätze der ehrenamtlichen Mitarbeiter finanzieren helfen. Ein Islay nicht genannter Herkunft und ohne Altersangabe.

So kommt er rüber 

Geradeheraus. Torfig und salzig, mit deutlichen Lakritz- und schwachen Citrus-Anklängen. Am Gaumen erdig, warm, scharf und lange rauchig. Verliert leicht mit Wasser verdünnt deutlich an Tiefe. Ein Hau-drauf-und-gut-Gebräu für harte Hunde.

Preis: ca. 40 Euro

Info: 43%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 3,5


TALISKER STORM

Talisker Storm

TALISKER STORM >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

So kommt er an

Für das Motto der Marke – "Made by the Sea" – versteckt sich Talisker erstaunlich tief im Inneren des Loch Harport auf der Isle of Skye. Ihre Whiskys sind dennoch wild und ungestüm wie der Nordatlantik.

So kommt er rüber 

Vor allem der Storm hat reichlich Torf, Rauch und Feuer. Im Abgang brennt er etwas, lässt pur getrunken aber auch noch eine zweite, fruchtigere Ebene erkennen. Trotz des Namens ist er jedoch nicht unsere erste Wahl im Talisker-Sortiment, das übrigens auch ein Probier-Set für 13,50 Euro umfasst.

Preis: ca. 37 Euro

Info: 46%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 5,9


TALISKER PORT RUIGHE

Talisker Port Ruighe 2

TALISKER PORT RUIGHE >> z.B bei MySpirits erhältlich*

So kommt er rüber 

Vielfältiger als der Storm, mit mehr Frucht und Milde. Der Name verrät die Lagerung in Port-Fässern, die den Malt runder und gefälliger erscheinen lassen.

Preis: ca. 44 Euro

Info: 46%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 7,0


TALISKER SINGLE MALT

Talisker Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre

TALISKER SINGLE MALT >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

So kommt er rüber 

Zehnjähriger Talisker, der etwas mehr Raffinesse entwickelt als der Storm, ihm vom Charakter gleichwohl verwandt ist. Torfig, rauchig, salzig mit längerem Abgang.

Preis: ca. 37 Euro

Info: 46%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 6,3


Das Buch zum Thema

Whisky Wissen

WHISKY WISSEN

An Whisky-Literatur herrscht kein Mangel. Doch gibt es nur wenige Fachbücher, die einen gleichermaßen breiten wie tiefen Einblick in die Welt von Single Malts, Pot Stills und Blends geben. Genau das haben Cyrille Mald und Alexandre Vingtier mit "Whisky-Wissen" geschafft – ein Standard-Werk für Einsteiger, Genießer und Sammler. 484 Seiten, 29,90 Euro, www.delius-klasing.de


AUS HEIMISCHEN QUELLEN

Die Szene lebt. Im Bereich der WHISKYS MIT WASSERBEZUG gibt es auch hierzulande interessante Produkte

KEMPERS WELTENBUMMLER

Kempers Weltenbummler Roggen Whisky

KEMPERS WELTENBUMMLER

So kommt er rüber 

Schöne Idee, tolle Verpackung. Dieses Roggen-Destillat hat 23 000 Seemeilen im Kielwasser. Es reiste auf einem Frachter 100 Tage lang bis nach Schanghai und retour. Dem Aroma hat der Hochseetörn kaum geholfen. Der Weltenbummler-Whisky schmeckt flach, etwas brandig und verliert sich in einem schnellen Abgang. Als Geschenk kostspielig, aber originell.

Preis: ca. 65 Euro

Info: 43%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 3,1


SENFT SINGLE MALT

Senft_Whisky_freisteller

SENFT SINGLE MALT

So kommt er rüber 

Die Familien-Brennerei in Salem-Rickenbach am Bodensee stellt seit Jahren auf der Interboot aus. Sie hat ein breites Angebot, darunter auch den badischen Single Malt, dessen Etikett das Schwäbische Meer ziert. Fruchtig-blumige Nase mit Rum-Anklängen. Auf der Zunge und im Gaumen hält sich der Senft freilich zurück und endet rauchig. Für Segler am See eine passende Wahl.

Preis: ca. 41 Euro

Info: 42%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 5,2


SILD EDITION CRANNOG

SILD_Flasche-Single Malt Whisky 2019

SILD EDITION CRANNOG >> z.B. bei Rakuten erhältlich*

Friesisch-bayerische Koproduktion eines Craft-Whiskys mit Charme und Geschmack. Der Sild kommt dem Namen nach von Sylt, wird aber von Slyrs produziert. Danach lagert der Crannog auf einem Kutter im Hafen von List, wo die Fässer im Takt der Tide schaukeln. Malz und Salz, Pflaumen und Karamell bilden ein komplexes Geschmackserlebnis. Top – und teuer.

Preis: ca. 80 Euro

Info: 48%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 7,0


SLYRS SINGLE MALT CLASSIC

SLYRS_classic_700ml

SLYRS SINGLE MALT CLASSIC >> z.B. bei MySpirits erhältlich*

Der Bayer unter den deutschen Whiskys, gebrannt am Schliersee, was man am Rautenmuster des Etiketts erkennen kann. Sehr weicher, blumig-fruchtiger Duft. Auch am Gaumen klare Obstnoten, gefolgt von einem mild-rauchigen Abgang mit Fruchtaromen. Das hebt den Slyrs von der hiesigen Konkurrenz ab und hat seinen Reiz, rückt ihn aber mehr in die Nähe eines Obstlers als eines Single Malts.

Preis: ca. 50 Euro

Info: 43%, 0,7 l

Bordbar-Faktor: 5,0


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


Meinert Matzek, Jochen Rieker am 06.12.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online