Revier
Spanien: Marina-Report Mallorca, Häfen und Preise

Mallorcas Häfen sind voll; Tagesplätze werden langfristig reserviert. Wir verraten, wie man trotzdem entspannt um die Insel segelt. Der Report im PDF-Download

  • Thomas Käsbohrer
 • Publiziert am 01.07.2018
Der im Inselnorden gelegene Port de Pollença mit Blick über die gleichnamige Bucht Der im Inselnorden gelegene Port de Pollença mit Blick über die gleichnamige Bucht Der im Inselnorden gelegene Port de Pollença mit Blick über die gleichnamige Bucht

Thomas Käsbohrer Der im Inselnorden gelegene Port de Pollença mit Blick über die gleichnamige Bucht

Thomas Käsbohrer Die Marina Pantalán Mediterráneo, Palma de Mallorca

Im Sommer sind die Yachthäfen rund um Mallorca voll. Viele Gastlieger reservieren frühzeitig Tagesplätze für den Sommer. Die Wartelisten für Dauerliegeplätze sind lang.

Wie der Törn um die Insel trotzdem gelingen kann, wo es Liegeplätze gibt und was sie kosten, das erfahren Sie in der YACHT, Ausgabe 12/2018. Das Heft ist erhältlich im DK-Shop, oder Sie laden sich den Marina-Report direkt über den Link unten herunter.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BalearenHafenpreiseInselLiegeplatzgebührMallorcaMarina-ReportPreiseRevierSpanienÜbersichtYachthafen

  • 3,00 €
    Spanien: Mallorca, Marina-Report
Anzeige