Reise
Korsika und Sardinien: das Beste aus zwei Welten

Es gibt kaum andere Reviere, die derart symbiotisch verbunden sind. Doch haben die Inseln ihre eigenen Reize. Ein Grenztörn – der Bericht jetzt im PDF-Download

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert vor einem Jahr
Perfekter Segelwind vor der sardischen Insel Spargi Perfekter Segelwind vor der sardischen Insel Spargi Perfekter Segelwind vor der sardischen Insel Spargi

YACHT/A. Fritsch Perfekter Segelwind vor der sardischen Insel Spargi

YACHT/A. Fritsch Traumhafter Ankerplatz in der Cala Ghiuncu an der Südwestseite der Insel Lavezzi

Die beste Reisezeit für einen Törn zwischen Korsika und Sardinien sind Mai, Juni und September. Davor und danach steigt das Mistral-Risiko. Im Sommer kann es voll werden.

Lesen Sie alles über einen spannenden Törn über die Grenzen in der YACHT, Ausgabe 6/2020. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich, oder Sie laden sich den Reisebericht direkt über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 6/2020 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FrankreichGrenztörnGrenzwechselInselItalienKorsikaMittelmeerReiseRevierSardinien

  • 3,00 €
    Frankreich, Italien: Grenztörn
Anzeige