Reisebericht
Italien-Törn: die Gargano-Halbinsel und der Tremiti-Archipel

Wer an die Adria denkt, denkt meist an Kroatien. Dabei gibt es auch auf der gegenüberliegenden Seite einiges zu entdecken. Der Reisebericht im PDF-Download

  • Michael Amme
 • Publiziert am 19.02.2018
Wenn bei San Nicola die rote Sonne im Meer versinkt...Yachten im Bojenfeld der Tremiti-Inseln Wenn bei San Nicola die rote Sonne im Meer versinkt...Yachten im Bojenfeld der Tremiti-Inseln Wenn bei San Nicola die rote Sonne im Meer versinkt...Yachten im Bojenfeld der Tremiti-Inseln

Michael Amme Wenn bei San Nicola die rote Sonne im Meer versinkt...Yachten im Bojenfeld der Tremiti-Inseln

Michael Amme Die Baia San Felice ist eine von mehreren Ankerbuchten am Sporn des italienischen Stiefels

Die Tremiti-Inseln sowie die Küste der Gargano-Halbinsel wissen einheimische Segler nicht ohne Grund zu schätzen. Auswärtige Crews verirren sich indes nur selten an den Sporn des italienischen Stiefels. Und so entgehen ihnen nicht nur schöne Küstenorte, sondern auch ein ganz besonderer Archipel.

San Domino, San Nicola und Capraia bilden das Zentrum der kleinen Inselgruppe, die dem Festland nur wenige Seemeilen vorgelagert ist. Kenner bezeichnen sie auch als die "Perlen der Adria". Wir waren dort und stellen sie in der Ausgabe 3/2018 der YACHT vor. Erhältlich ist das Heft im DK-Shop , oder Sie laden sich den Reisebericht als PDF-Datei über den Link unten herunter.

Michael Amme San Nicola am Abend. Hafen und der auf dem Felsen thronende Ort sind in gelbes Licht getaucht


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AdriaCharterGarganoGargano-HalbinselItalienMittelmeerReiseReiseberichtTremitiTremiti-Archipel

  • 3,00 €
    Italien: Gargano und Tremiti-Archipel
Anzeige