Reise
Italien: Capri, Ischia und die Amalfiküste

Traumhafte Inseln mit berühmten Grotten und Bädern sowie eine Küste, die reich an Historie ist: die schönsten Etappenziele nahe Neapel, jetzt im PDF-Download

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 15.11.2019
Segelyacht vorm Castello Aragonese im Osten Ischias Segelyacht vorm Castello Aragonese im Osten Ischias Segelyacht vorm Castello Aragonese im Osten Ischias

Nico Krauss Segelyacht vorm Castello Aragonese im Osten Ischias

Nico Krauss Bunt gewürfelt. Die farbenfrohe Hafenfront Procidas, davor Fischerboote und kleine Kähne

Capri und Ischia sind weltberühmt. Von Neapel aus ist es nur ein kurzer Schlag hinüber zu den beiden Inseln. Perfekte Ziele also für einen Wochentörn entlang des Golfs von Neapel und der sich südlich anschließenden Amalfiküste. Dort sind Positano, Amalfi oder Salerno sowie eine Handvoll weitere meist kleine Hafenorte überaus lohnenswerte Ziele.

Fotograf und YACHT-Autor Nico Krauss hat dieses vielleicht schönste Segelrevier Italiens in der Nebensaison besucht. Dann sind die Häfen noch leer, die Menschen gelassen, die Atmosphäre ist wunderbar entspannt.

Der Törnreport ist nachzulesen in der YACHT, Heft 22/2019, erhältlich im DK-Shop , oder Sie laden sich den Artikel direkt über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 22/2019 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AmalfiküsteCapriCharterGolf von NeapelIschiaItalienMittelmeerNeapelReiseReiseberichtTörn

  • 3,00 €
    Italien: Capri und Amalfi-Küste
Anzeige