Revierreport
Deutschland: Neues aus den Häfen an der Ostsee

Rechtzeitig zum Start der Sommerferien gibt es das Ostsee-Spezial mit 33 Seiten geballter Info für den Törn. Im PDF-Download hier der Revierreport Deutschland

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 08.07.2018
Der Stadthafen von Stralsund Der Stadthafen von Stralsund Der Stadthafen von Stralsund

YACHT / A. Fritsch Der Stadthafen von Stralsund

YACHT / A. Fritsch Der Hafen von Mönkeberg in der Kieler Förde hat eine neue Außenmole bekommen

Viel Neues gibt es im Revierreport von der deutschen Ostseeküste: Die Mega-Baustellen in Travemünde und Olpenitz gehen mit großen Schritten voran, ganz neue, reizvolle Häfen wie der Wasserwanderrastplatz in Sellin sind fast fertig gestellt. Wir sagen, wo Sie neue Liegeplätze finden und zeigen mit frischen Bildern von der Küste den Stand der Dinge – und melden auch, wo es aufgrund von Bauarbeiten noch laut und ungemütlich ist. Dazu gehört viel Detailverbesserung: überholte Sanitäranlagen, neue Restaurants oder clevere Service-Ideen wie die der Sporthafen Kiel GmbH in Kooperation mit Edeka. Die bieten Seglern jetzt in Stickenhörn in einem Pilotprojekt einen originellen Einkaufs-Service, der Segler direkt im Hafen beliefert.

Das große Ostsee-Spezial, erschienen in der YACHT 13/2018. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich, oder Sie laden sich den Revierreport direkt über den Link unten herunter.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DeutschlandGastronomieHäfenHafen-updateInfrastrukturMecklenburg-VorpommernOstseeOstsee-SpezialReiseRevierRevierreportSchleswig-HolsteinTourismusYachthafen

  • 3,00 €
    Deutschland: Hafen-Update
Anzeige