Dänemarks Inseln im Kattegat
Der magische Reiz von Anholt, Læsø und Co

Die Inseln weit im Norden Dänemarks genießen Kult-Status, schaffen es doch viele Crews im typischen, natürlich immer zu kurzen Sommerurlaub nicht dorthin. Das Revierporträt im PDF-Download

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 05.10.2021
Der Hafen von Anholt. Die Insel ist Sehnsuchts-Ziel und idealer Stopp, wenn es gen Schweden geht Der Hafen von Anholt. Die Insel ist Sehnsuchts-Ziel und idealer Stopp, wenn es gen Schweden geht Der Hafen von Anholt. Die Insel ist Sehnsuchts-Ziel und idealer Stopp, wenn es gen Schweden geht

Christian Irrgang Der Hafen von Anholt. Die Insel ist Sehnsuchts-Ziel und idealer Stopp, wenn es gen Schweden geht

Und dann trifft man ständig die Segler, die von den Inseln schwärmen: das glasklare Wasser, die Abgeschiedenheit, Kultkneipen mit Sofas im Sand am Strand von Anholt, die urigen Seetang-Häuser von Læsø. Tatsächlich bleiben viele, die dorthin segeln, länger hängen als geplant, berichten später von der eigentümlichen Anziehungskraft der Inseln. Für die Meilenfresser, die es jedes Jahr nach Schweden in die Schären bei Göteborg schaffen, stellen die Inseln wichtige Meilensteine dar, die fest gesetzte Ziele sind.

Was den Reiz der Inseln nun genau ausmacht, was man sehen kann und muss, wie man am besten hinkommt, all das hat die YACHT in einem ausführlichen Porträt der Inseln des Kattegats in Ausgabe 20/2021 zusammengestellt.

Das Heft ist im DK-Shop erhältlich (hier klicken) . Oder Sie laden sich das Revierporträt direkt über den Link unten herunter.


Die gesamte Digital-Ausgabe 20/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AnholtDänemarkInselKattegatOstseeReiseRevierporträt

  • 3,00 €
    Dänemark: Inseln im Kattegat
Anzeige