Charter

Zum 50-Jahre-Jubiläum gibt Moorings richtig Gas

Der Charterflotte-Betreiber ist eine der Ersten seiner Art gewesen. Zum runden Geburtstag gibt es neue Stützpunkte, neue Kats und diverse Themen-Flottillen

Andreas Fritsch am 12.02.2019
Moorings
The Moorings

Moorings-Kat von Robertson & Caine

Vor 50 Jahren gründete das amerikanische Ehepaar Charly und Ginny Cary The Moorings als eine der ersten Charterfirmen in der Karibik. Die Flotte von damals sechs 35-Fuß-Yachten vom Typ Pearson wurden in Road Town auf Tortola in den British Virgin Islands stationiert und war die Keimzelle des Unternehmens, das heute rund 400 Yachten in mehr als 20 Destinationen managt. Von dort führte das Wachstum in die ganze Welt: 1989 kam die erste Mittelmeer-Basis in Griechenland dazu, die schnell in viele Reviere erweitert wurden. Und seit 1997 setzt der Flottenbetreiber auf Kats aus der eigenen Werft von Robertson & Caine.

Moorings

Relaxen in der Karibik

Diese Historie feiert die mittlerweile zur amerikanischen Investment-Firma KKR gehörende Charterflotte mit diversen News für die Saison 2019:

Ganz neu ist ab Dezember eine Basis auf Martinique im Hafen Le Marin an der Südwestseite der Insel. Die französische Karibikinsel in den Windward Islands ist sehr gut mit dem Flieger via Paris zu erreichen und ideal für Törns nach St. Lucia oder weiter in die Grenadinen. Es sind gegen Aufpreis auch One-Ways nach St. Lucia möglich. Der Stützpunkt wird vorerst fünf Yachten und Kats von 40 bis 46 Fuß bekommen. Zum Flughafen sind es etwa 45 Minuten Transfer.

Ebenfalls neu ist ein Charterstützpunkt auf Sizilien in der modernen Lagunenstadt von Porto Rosa. Der Starthafen ist perfekt für Törns zu dem vulkanischen Archipel der Liparischen Inseln. Highlight ist ein Besuch des noch aktiven Vulkans Stromboli samt schwarzer Strände sowie der heißen Quellen der Nachbarinsel Vulcano. Von dort starten auch regelmäßig Wein&Genuss-Flottillen, während derer die italienische Küche und Weine den Teilnehmern nähergebracht werden. Für einen Tag kommt ein italienischer Profikoch an Bord, um mit den Gästen gemeinsam zu kochen. Hier geht es zu den Infos.

Als Events hat Moorings zwei Jubiläums-Flottillen aufgelegt: In den BVIs startet die einwöchige Veranstaltung ab Tortola, und zum Programm gehören organisierte Abendessen und Partys sowie der Abstecher zur Lobster-Insel Anegada mit Besuch des Cow Wreck Beach und einem Lobster-Essen am Strand. 

In Kroatien finden die Mittelmeer-Jubiläums-Flottillen statt, die ebenfalls mit Abendessen, Partys und dem Besuch eines Weingutes ihre Highlights haben. Sie starten in der Marina Agana und führen über Hvar nach Vis und wieder zurück. Mehr Infos über die Flottillen gibt es hier.

Neu für dieses Jahr ist auch in der Karibik der Kat Moorings 500, der neue 50-Fußer von Robertson & Caine aus Südafrika. Das Boot läuft ab Tortola im Crewed-Charter-Programm von The Moorings.

Alle Infos und mehr zum Jubiläum gibt es auf der Webseite von The Moorings.

Andreas Fritsch am 12.02.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online